16.09.2022 | 10:12

Spa&GolfResort Weimarer Land mit neuem Platz

Golftimer
Golftimer

Wer rastet, der rostet, könnte das Motto für Matthias Grafe, Inhaber des Spa&GolfResort Weimarer Land, und sein Team lauten: Neuer Golfplatz, neues Restaurant und Ende des Jahres auch noch die Fertigstellung der Spa-Erweiterung. Wer sich darüber aber am meisten freuen darf, sind definitiv die Gäste …


Zwölf Jahre ist es inzwischen her, dass das Spa&GolfResort Weimarer Land das Pre-Opening seines ersten Golfplatzes feierte.

Damals spielte Inhaber Matthias Grafe den Goldenen Ball – und damit den allerersten überhaupt im damals noch so jungen Resort. Den gibt es übrigens tatsächlich heute noch vor Ort zu bewundern.

Seitdem hat sich eine Menge getan rund um das touristische Vorzeige-Projekt im sonst doch eher verschlafenen Blankenhain, unweit der Kulturstadt Weimar gelegen.

Mit dem Goethe- und dem Feininger-Course kann das Resort zwei tolle 18-Loch-Golfplätze sein eigen nennen. Vergangenen Winter kam zudem auch noch eine moderne Indoor-Golfanlage hinzu.

Spa&Golfresort Weimarer Land: Der Königin Luise 9-Loch Course
Spa&Golfresort Weimarer Land: Der Königin Luise 9-Loch Course

Neuester Zuwachs in Sachen Golf ist nun der Königin Luise 9-Loch Course. Die Arbeiten hierfür begannen bereits im August 2020 und seit Ende Juli 2022 ist er bespielbar.

Er entstand aus den bereits bestehenden drei Löchern eines Übungsplatzes und wurde dementsprechend um weitere sechs Löcher ausgebaut.

Mit acht Par-3-Löchern und einem Par 4 misst der Königin Luise 9-Loch Course zwar „nur“ 1.377 Meter, aber er hat durchaus seine Tücken und stellt damit eine wunderbare Ergänzung zu den beiden „großen Brüdern“ dar.

+++ Zum Thema: Spa&GolfResort Weimarer Land mit Sternekoch +++

Königliche Namensgeberin

Der Name des neuen Platzes, für dessen Umsetzung das Architekten-Büro Städler & Reinmuth beauftragt wurde, geht übrigens auf Königin Luise, Herzogin von Mecklenburg, zurück.

Spa&Golfresort Weimarer Land: Der Königin Luise 9-Loch Course
Spa&Golfresort Weimarer Land: Der Königin Luise 9-Loch Course

Sie war die Gemahlin von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen. Konkreter Anlass für die Namensgebung war nun aber der historische Umstand, dass das Königspaar vor der Schlacht bei Jena und Auerstedt, im Jahr 1806 gegen 20.000 Franzosen unter der Führung von Napoleon Bonaparte, in Blankenhain und damit ganz in der Nähe des Schlachtfeldes, verweilte.

Aber zurück in die Neuzeit: Nicht nur was den Golfsport angeht, hat sich während der vergangenen Monate eine Menge getan, auch kulinarisch hat das Spa&GolfResort Weimarer Land Zuwachs bekommen in Form des „Goethe19“.

Das Neue: Das „Goethe19“ verwöhnt mit französischer Küche auf Top-Niveau
Das Neue: Das „Goethe19“ verwöhnt mit französischer Küche auf Top-Niveau

Das neue Lokal mit Blick auf die 18 des Goethe-Courses ist seit September geöffnet und bietet französische Kulinarik auf höchstem Niveau.

Und ermöglicht gleichzeitig auch den perfekten Ausklang einer 18-Loch-Runde oder eines ausgiebigen Besuchs des LindenSpa, auf einer Fläche von 2.500 m².

Das „Goethe19“
Das „Goethe19“

Aber das wird nicht lange so bleiben, denn: Bis Ende des Jahres noch wird der Spa-Bereich erweitert. Dann verfügt er über eine Fläche von 3.000 m².

Alles super, oder was?

Info: www.golfresort-weimarerland.de

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.