golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

"Schwingen, nicht schlagen" 04.01.2019

Mike Schy (links) mit Tour-Spieler Bryson DeChambeau
Mike Schy (links) mit Tour-Spieler Bryson DeChambeau
0

Star-Coach Mike Schy, der Trainer von Bryson DeChambeau, erklärt, woran die meisten Amateure arbeiten sollten, um ihr Spiel zu verbessern.



Mike Schy ist seit mehreren Jahren Trainer von Bryson DeChambeau, einem der besten Golfer der Welt. Wir haben den Star-Coach, der auch Amateure, vor allem den Nachwuchs trainiert, gefragt, was der größte Fehler der Hobby-Spieler ist. 

Laut Schy hat sich ein Gefühl bei den meisten Freizeit-Golfern eingeschlichen. Und zwar das, nach dem Ball zu schlagen, anstatt durch den Ball zu schwingen. 

"Sie sehen den Ball, und schlagen zu. Sie sollten aber durch den Ball durch schwingen. Um dies zu verbessern, sollten Sie an ein flaches Handgelenk im Treffmoment denken. Es hilft auch, viele Probeschwünge und Schwünge auf ein Tee, anstelle des Balls. Immer daran denken: Durch das Tee schwingen, nicht auf das Tee schlagen. Ihr Ballkontakt wird sich ganz schnell verbessern."
Mike Schy, Trainer von Bryson DeChambeau




Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE