22.06.2022 | 19:42

Callaway JAWS Raw Wedges – erster Blick

Marcus Brunnthaler
Marcus Brunnthaler

Callaway Golf bringt mit den neuen JAWS Raw Wedges High-Spin-Performer auf den Markt. Konzipiert mit den aggressivsten Grooves, die Callaway je hergestellt hat und mit einer großen Auswahl an Loft- und Sohlen-Varianten.


Callaway hat diverse Wedge-Modelle im Angebot, darunter die JAWS Full Toe, Mack Daddy CB oder JAWS MD 5.

Die meisten dieser Wedges sind dabei mit verchromtem oder aber dunklem Finish erhältlich.

Auf zahlreiche Anfragen von Golfern nach Wedges mit „rohem Finish“ hat die Carlsbader Traditionsschmiede nun mit den JAWS Raw-Modellen Wedges ohne jegliche Beschichtung auf dem rohen Edelstahl gelauncht. Daher auch der Name …

Aus der Feder von Wedge-Legende Roger Cleveland

Federführend für die Konzeption der neuen Wedges ist Roger Cleveland, dem es einmal mehr gelang, eine Serie zu entwerfen, die Handwerkskunst mit Innovation perfekt in Einklang bringt.

Callaway Jaws Raw Wedges
Callaway Jaws Raw Wedges

Die Grooves auf der Schlagfläche der neuen JAWS Raw Wedges sind die gleichen, wie sie auch bei den JAWS Full Toe zum Einsatz kommen.

Sie zeichnen sich durch ihre steilen Seitenwänden (37 Grad) aus, um in Folge viel Spin zu erzeugen und den Ball auf dem Grün möglichst schnell zur Ruhe zu bekommen.

Um die Oberflächen-Rauigkeit noch weiter zu erhöhen, fügte Callaway der Schlagfläche zudem eine Reihe von Mikro-Grooves in einem 20-Grad-Winkel hinzu. Da die Grooves nicht mit einer zusätzlichen Chromschicht überzogen sind, haben sie noch mehr Spin zur Folge.

Sam Burns
Sam Burns

Neu ist bei den JAWS Raw-Modellen der Einsatz von Wolfram-Gewichten bei Wedges, um ausbalancierte Schläger zu kreieren, die viel Gefühl und Kontrolle vermitteln.

Um die Leistung weiter zu verbessern, fügte Callaway zwei Wolfram-Gewichte im Toe-Bereich der Lob-Wedges und ein Wolfram-Gewicht bei den Sand-Wedges hinzu.

+++ Auch interessant: Ping Glide 4.0 Wedges 2022 +++

Callaway Jaws Raw Wedges
Callaway Jaws Raw Wedges

Das Hinzufügen von mehr Masse in diesem Bereich hilft dabei, das Gewicht des Hosels auszugleichen und die optimale Treffzone damit regelrecht weiter in die Mitte der Schlagfläche zu ziehen.

Die Gap Wedges und auch Pitching Wedges sind hier die Ausnahme: Sie verfügen über keine Wolfram-Gewichte.

Von einem visuellen Standpunkt aus erzeugt Rohstahl an sonnigen Tagen weniger Blend-Effekte. Das kommt daher, da die Schlagfläche mit der Zeit zu rosten anfängt. Dann nämlich, wenn sie zunehmend Luft und auch Wasser ausgesetzt ist, was den JAWS Raw Wedges über die Zeit eine spezielle Optik verleiht, die tatsächlich viele Golfer schätzen.

Sam Burns
Sam Burns

Callaway JAWS Raw Wedges – 17 Loft- bzw. Bounce-Optionen

Die JAWS Raw Wedges sind in vier Sohlenschliff-Konfigurationen erhältlich, wobei das W-Grind-Modell (50-60 Grad) über zwölf Grad Bounce verfügt und die breiteste Sohle der JAWS Raw-Familie vorzuweisen hat. Es ist die fehlerverzeihendste Variante aus dem Sand und dichtem Rough.

Das X-Grind-Modell (58-60 Grad) hat ebenfalls zwölf Grad Bounce und etwas weniger Masse an Ferse und Spitze. Dadurch eignet es sich eher für Spieler, die zu einem steilen Schwung neigen und sich mehr Vielseitigkeit bei weichen bis mittleren Rasenbedingungen wünschen.

Callaway Jaws Raw Wedges
Callaway Jaws Raw Wedges

Das Z-Grind-Modell (58-60 Grad) hat nur acht Grad Bounce und ein deutlich ausgeprägtes Relief an Ferse und Spitze. Es wurde für bessere Golfer entwickelt, die gerne auf festem, harten Untergrund spielen.

Last but not least bietet das S-Grind-Modell (48-60 Grad) zehn Grad Bounce und eignet sich am besten für Golfer, die eine schmale, weitestgehend geradlinige Sohle bevorzugen.

Callaway JAWS Raw Wedges – Spezifikationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Erhältlich sind die neuen JAWS Raw Wedges in Raw Face Chrome und unbeschichtetem Raw Black Plasma.

Zu den Schaftoptionen zählen der True Temper Dynamic Gold Spinner 115g (Stahl) sowie der Project X Catalyst 80g (Graphit).

Als Griffe kommen serienmäßig Lamkin UTx Charcoal zum Einsatz.

Der Standard-Schaft für Damen ist der UST Recoil (Graphit) mit Lamkins Women’s Komfort-Griffen.

Zu den Custom-Optionen zählen bis zu 13 Farbvarianten, zudem Medaillons, Emojis und eine Vielzahl von Fräsoptionen, um den Wedges eine individuelle Note zu verleihen.

Der Preis: € 219,- / CHF 249,- (Graphitschaft) bzw. € 199,- / CHF 249,- (Stahlschaft)

Info: www.callawaygolf.com

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.