10.03.2020

Big Max eQ Elektro-Trolley im Test

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher
Big Max eQ E-Trolley. Mit dem eQ wagt Big Max den Vorstoß in das Segment der Premium-Elektro-Trolleys und setzt ein dickes Kreuz über die gesamte Sonderausstattung.

Mit der Marke Big Max verbinden die meisten Golfer die mehrfach ausgezeichneten Push- und Pull-Trolleys wie den Blade IP, Blade Quattro oder IQ 360. Kein Wunder, schließlich verwenden etwas mehr als 42 Prozent (laut einer Studie von Golf Datatech) aller Golfer im DACH-Verband einen Trolley von BigMax. Auch die wasserdichten Golfbag-Serien mit dem markanten aqua-Aufdruck sind allseits bekannt und aufgrund ihres praktischen Nutzen auf den Trolleys und Schultern vieler Golfer zu sehen.

Eher unbekannt dürften dagegen die Elektro-Trolley-Angebot des Österreichischen Herstellers sein. Doch mit dem eQ will Big Max das ändern und in den Premium-Trolley-Bereich vorstoßen. Ein Titan-E-Trolley mit allen Finessen sollen das vielfältige Angebot von Big Max noch mehr erweitern.

Auf einen Blick

  • Preis: € 3.799,-
  • Made in Germany
  • aus Titan (naturgestrahlt)
  • inkl. leistungsstarkem Akku (27 Loch)
  • Faltmaß (HxBxT): 73x64x15 cm
  • Gewicht: 6,9 kg (zzgl. Akku 1,2 kg)

Der Weg

Der Big Max eQ Elektro-Trolley wird in Deutschland aus einem polierten Titanrohr hergestellt und von einem Schweizer Präzisions-Motor angetrieben. Der mit unter sieben Kilogramm sehr leichte und einfach zusammenklappbare E-Trolley verfügt über eine Parkbremse sowie eine elektronische Abfahrtsbremse. Diese ist mit Differential ausgestattet, um sicherzustellen, dass der eQ sich im Gelände stets optimal verhält.

Ein Geschwindigkeitsspeicher, der sich die letzte Geschwindigkeit merkt und nach dem Stopp mit dieser weiterfährt sowie eine Distanz-Automatik und ein Freilaufsystem – sollte der 27-Loch-Akku doch einmal schlapp machen – runden das Paket des eQ ab und sollen ihn zu einer guten Wahl für alle Golfer machen, die gerne das Beste erwarten.

Unser Fazit

Entweder man macht es richtig, oder man lässt es gleich bleiben. Mit diesem Credo könnte man den eQ Elektro-Trolley von Big Max zusammenfassen. Das Premium-Modell des Wiener Herstellers lässt keine Wünsche in puncto Ausstattung offen und befriedigt mit seinem Titan-Gerüst selbst jene Gelüste von Golfern, die andernfalls zu den üblichen Verdächtigen wie JuCad oder PG-Powergolf geschielt haben.

Preislich vergleichbar mit den Alternativen, fällt die Entscheidung wohl vor allem aufgrund des etwas dynamischeren Designs. Der geschwungene Rahmen des eQ bietet eine etwas andere Optik als die bekannten “Büroklammern” der Konkurrenz. Aber ohne dadurch mehr Raum im zusammengeklappten Zustand einzunehmen; er besitzt eine Faltmaßhöhe von gerade einmal 15 Zentimetern. Ein wesentlicher Faktor bei der Entscheidung für – oder gegen – einen Trolley. Schließlich muss er bequem in den Kofferraum passen ohne zu viel Platz für Bag uns sonstigen Kleinkram weg zu nehmen.

Info: bigmaxgolf.com

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige