24.04.2023 | 10:53

LeisureBREAKS – rundes Jubiläum

Selbst ambitionierter Golfer: LeisureBREAKS-Gründer Peter Rudolph
Golftimer
Golftimer

20 Jahre LeisureBREAKS. Der Guide for Free Golf feiert 2023/2024 sein 20-jähriges Jubiläum. Wie aus einem Hobby von Gründer Peter Rudolph eine Erfolgsgeschichte für alle Beteiligten wurde.


Als Peter Rudolph, seit jeher ambitionierter Golfer mit heutigem Handicap-Index von 16,1, vor etwas über zwei Jahrzehnten die Idee kam, ein Gutscheinbuch im Golfsport zu lancieren, wurde er von seinem Umfeld zunächst müde belächelt.

Golf und Rabatte würden nicht zusammenpassen, sagte man ihm. Darauf würde keiner auch nur einen müden Cent wetten, hieß es. Doch der smarte Düsseldorfer, der im „richtigen Leben“ als Telekommunikationsberater für Firmen und Regionen erfolgreich seinen Weg geht, ließ nicht locker.

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Die Idee, dass Golfer für reduziertes Greenfee in Golfclubs spielen können und dabei auch neue Anlagen entdecken, ließ ihn nicht los. Zudem würde er den partizipierenden Golfanlagen auch ein Produkt an die Hand geben, mit dem sie zusätzliche Einnahmen durch den Verkauf des Guides generieren könnten.

LeisureBREAKS 20. Guide for Free Golf 2023/2024
LeisureBREAKS 20. Guide for Free Golf 2023/2024

Im Grunde eine durch und durch runde Sache, von der alle Beteiligten nur profitieren konnten.

Erster Guide for Free Golf 2003 aus der Taufe gehoben

In allen Partnerclubs erhältlich: Der Guide for Free Golf - hier die Ausgabe 2021/2022
In allen Partnerclubs erhältlich: Der Guide for Free Golf – hier die Ausgabe 2021/2022

Gesagt, getan. 2003 brachte Rudolph den ersten LeisureBREAKS Guide for Free Golf auf den Markt. Damals noch mit 50 deutschen Golfanlagen, aber alle äußerst hochwertig. Er war damit der Erste im Golfsport, der das Prinzip „2for1“, also zwei Golfer spielen zum Preis von einem Greenfee, auf den Weg brachte.

Und wenn gleich bis heute zahlreiche Nachahmer folgten, besteht nach wie vor das Alleinstellungsmerkmal des Guides for Free Golf in der Form, dass auch die partizipieren den Golfanlagen davon nachweislich profitieren.

Auf Messen gerne mit einem Stand vertreten: Peter Rudolph auf der CMT in Stuttgart
Auf Messen gerne mit einem Stand vertreten: Peter Rudolph auf der CMT in Stuttgart

„Wir hören von unseren Partnerclubs einfach immer wieder, dass über LeisureBREAKS die meisten Rückmeldungen in den Clubs verzeichnet werden“, so Peter Rudolph.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

„Wir haben dahingehend auch schon früh ein internes Entwertungssystem für die Partneranlagen programmieren lassen, durch das sie neben der Entwertung unserer Voucher vor Ort auch zahlreiche interessante Statistiken bereitgestellt bekommen. Und auch wenn das leider nach wie vor nicht alle Partneranlagen konsequent nutzen, so haben wir in den vergangenen Jahren immerhin über 300.000 eingelöste Voucher registrieren können. Das ist eine durchaus anständige Zahl, wie ich meine.“

LeisureBREAKS: Sich immer wieder neu erfinden …

Pflegt seit jeher Kooperationen mit Turnierserien: Peter Rudolph mit Sven Strüver und Gewinnern beim Abama Pro-Am auf Teneriffa
Pflegt seit jeher Kooperationen mit Turnierserien: Peter Rudolph mit Sven Strüver und Gewinnern beim Abama Pro-Am auf Teneriffa

Wer rastet, der rostet, könnte ein Lebensmotto des 54-Jährigen sein. Denn, was er mit dem Guide for Free Golf jedes Jahr stemmt, ist mit dem Vertrieb und der Akquise von Clubs und Partnern noch lange nicht getan.

Begleitend ist Rudolph seit jeher als Sponsor bei Turnierserien und Turnierwochen aktiv, so seit zwei Jahren beispielsweise bei der „Holledauer Golfwoche“.

Und auch auf Messen ist er unermüdlich und persönlich stets mit einem Stand vor Ort vertreten. Zuletzt bei der Hanse Golf, Ende Februar in Hamburg, und davor auf der Golf & WellnessReisen im Rahmen der CMT in Stuttgart, Ende Januar.

Langjähriger Markenbotschafter: Ex-Tourpro- und -sieger Sven Strüver mit Peter Rudolph
Langjähriger Markenbotschafter: Ex-Tourpro- und -sieger Sven Strüver mit Peter Rudolph

„Für mich ist der persönliche Kontakt zu unseren Partneranlagen und Endkunden unverzichtbar“, so Rudolph. „Mit meinem Team vor Ort mit dabei zu sein, ist daher für mich so selbstverständlich wie auch unerlässlich.“

Langjähriger Markenbotschafter des Guide for Free Golf ist übrigens der ehemalige Tourspieler und -sieger Sven Strüver, mit dem Rudolph inzwischen eine gute Freundschaft pflegt. Er gibt in den jeweiligen Guides Stellungnahmen zu teilnehmenden Clubs zum Besten und ist auch bei Turnieren persönlich vor Ort.

LeisureBREAKS-Sonderedition für den GC St. Pauli 2010
LeisureBREAKS-Sonderedition für den GC St. Pauli 2010

Nachdem Peter Rudolph bereits in den vergangenen Jahren stets die kleinen und größeren Jubiläen in Form von Einladungsturnieren feierte, steht für 2023 wie der eine etwas größere Aktion im Kalender. Dann werden die 20 Jahre LeisureBREAKS im Rahmen einer eigenen, bundesweiten Turnierserie gefeiert.

Info: www.leisurebreaks.de

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/