11.01.2021 | 10:37

PXG 0211: Angriff auf den breiten Markt

Golftimer
Golftimer

PXG will mit seiner 0211 Kollektion eine breitere Masse ansprechen. Die Schläger kommen zu einem Preis auf den Markt, den man von PXG so nicht kennt.


Was einen Schläger aus dem Hause Parsons Xtreme Golf in der Vergangenheit auszeichnen sollte? Laut Unternehmen solle er wahnwitzige Längen generieren, fehlerverzeihend sein, riesige Sweetspots bieten, sexy aussehen und sich sensationell anfühlen. Attribute, die sich bisher auch in einem sehr, sehr stolzen Preis widergespiegelt haben.

Seit sechs Jahren bedient PXG mit seinen qualitativ hochwertigen und teuren Schlägern vor allem sehr gut betuchte Golfer und Golferinnen. Diejenigen, die das Beste vom Besten, das Teuerste vom Teuren besitzen wollen. Die Entwicklung war eindrucksvoll: Heute beliefert PXG Golfer in mehr als 50 Ländern. Auch das Portfolio an Tour-Spielern wuchs stetig an.

Mit der Zeit und dem Wachstum hat PXG eine neue Möglichkeit erkannt – jene Option, eine breitere Gruppe von Golfern zu bedienen. Jüngste Erkenntnisse bestärkten das Unternehmen, neue Zielgruppen überzeugen zu wollen. Die einzige Möglichkeit: Am Preis schrauben – und das nicht zu knapp.

PXG 0211 – Preis, den man so nicht erwarten würde…

“Die 0211er sind eine einfache Wahl für Spieler, die einfach einen sexy Schlägersatz wollen, der unglaubliche Leistung zu einem Preis liefert, den man nicht erwarten würde – schon gar nicht von uns”, erklärt PXG-Gründer und CEO Bob Parsons.

Die neue PXG 2021 0211 Collection von Eisen bis Driver nutzt viele der führenden Technologien von PXG, wie das fortschrittliche DualCOR System, die Honeycomb TPE Inserts, die ultradünne Schlagfläche und die einstellbare Gewichtung. Sie setzt auf bewährte Elemente, die in der Forschung keine weitere Kosten produziert haben. Bei den Hölzern führt die Kollektion eine gerillte Sohlengeometrie und innovative neue Kopfformen ein, um eine ideale Balance aus Distanz und Fehlerverzeihung zu unterstützen.

Im Überblick: PXG 0211 Kollektion

PXG 0211 Eisen
PXG 0211 Eisen

 

PXG 2021 0211 Eisen

Die neuen PXG 2021 0211 Eisen sind aus 431er Edelstahl gefertigt und verfügen über das PXG-eigene DualCOR-System. Sie haben ein progressives Set-Design, das auf Distanz und Präzision ausgelegt ist. Ein progressives Offset macht es einfach, die Schlagfläche des Eisens square anzusetzen. Der je nach Schläger unterschiedliche Bounce lässt den Schlägerkopf durch den Rasen gleiten. Der Schwerpunkt rückt näher an der Mitte der Schlagfläche, was zu einem hohen MOI, mehr Fehlerverzeihung und erhöhter Konstanz führt.

  • Erhältlich in 4-L
  • Preis: ab 160 Euro pro Schläger

PXG 0211 Driver
PXG 0211 Driver

PXG 2021 0211 Driver

Der PXG 2021 0211 Driver mit seinem Ti811-Körper und dem Ti412-Schlagflächenmaterial soll mit seinem Design Vertrauen vom Tee schaffen. Das neue Schlagflächenmaterial sorgt für eine erhöhten Trampolineffekt und höhere Ballgeschwindigkeiten. Das Gewicht an der Sohle des Drivers ermöglicht eine tiefe CG-Position, die höhere Launch-Bedingungen und ein hohes MOI erzeugt.

  • Erhältlich in 9, 10,5 und 12 Grad
  • Preis: ab 400 Euro

PXG 0211 Fairwayholz
PXG 0211 Fairwayholz

PXG 2021 0211 Fairway-Hölzer

Die PXG 2021 0211 Fairway-Hölzer haben ein größeres Profil bei der Ansprache und ein neues abgerundetes Schlagflächendesign. Diese Gestaltung bietet auch bei Treffern außerhalb der gewünschten Zone noch sehr gute Ergebnisse.

  • Erhältlich in 3, 5 und 7.
  • Preis: ab 350 Euro pro Schläger
PXG 0211 Hybrid
PXG 0211 Hybrid

PXG 2021 0211 Hybride

Die Hybride kombinieren ein vertrauenserweckendes Kopfprofil bei der Ansprache mit einem quadratischen Schlagflächendesign für stolze Ballgeschwindigkeit und – wie bei den Fairway-Hölzern – Genauigkeit auch bei Schlägen am Rand des Schlägerblatts.

  • Erhältlich in 19°, 22°, 25° und 28°
  • Preis: ab 300 Euro pro Schläger

Sowohl die Fairway-Hölzer als auch die Hybriden haben einen AM355-Körper und eine HT1770-Schlagfläche. Sie bieten außerdem ein Weight-Forward-Design, das die Spin-Werte reduziert.

Das Fazit:

PXG-Schläger für jeden. Preise, die sich im Vergleich im Durchschnitt des Marktes bewegen. Da bleibt zunächst nur Staunen. Es ist ein unerwarteter Schritt dieses Unternehmens, sich aus der High-End-Nische in Richtung breiten Markt zu bewegen. Ein Schritt, der durch das Verwenden von bewährten Technologien und durch Einsparungen in der Konstruktion sowie des Designs finanziell möglich wird. Die 0211 Kollektion soll Golfer aller Spielstärken ansprechen. Auch jene, die Schläger gerne ungefittet von der Stange kaufen. Die Schläger sind in der Kategorie Game-Improvement anzusiedeln. Im Vergleich zu den Players-Schlägern stehen höhere Ballgeschwindigkeiten, hohe Fehlerverzeihung bei geringeren Spin-Werten im Fokus.

Verfügbar sind die Schläger ab April, professionelles Fittting möglich bei Hole in One Fitting.

Info: www.pxg.com

Ebenfalls interessant: Ball Speed: Diese Bälle sind am schnellsten | Besser golfen – 17 Tipps zum Durchstarten

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Avatar Judith Böhm sagt:

    Wissen Sie zufällig ob es diese neuen schläger von pxg auch für Damen Linkshand geben wird?
    Danke für Ihre Info- falls ja, wäre dies mal eine echt positive Mitteilung.
    Liebe Grüße Judith Böhm, 4073 Wilhering, Webergasse8, Österreich

    1. Thomas Fischbacher Thomas Fischbacher sagt:

      Hallo Frau Böhm, Linkshand-Optionen sowie Ladies-Flex-Schäfte stehen zur Auswahl. Hier ein Link zur Info: https://www.pxg.com/en-gb/clubs/irons/0211 Beste Grüße aus der Redaktion!

Anzeige