24.02.2021 | 12:06

Titleist ergänzt TSi-Serie

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Ein erster Blick auf die neuen Titleist TSi1 Modelle, die sich an Spieler mit mittlerer bis moderater Schwunggeschwindigkeit richten.


Zwei Modelle der neuen TSi-Serie aus dem Hause Titleist gibt es bereits seit vergangenem Jahr. Über die TSi2 und TSi3-Modelle und deren neu entwickelten Technologien haben wir berichtet. Während diese Hölzer einen Großteil der Zielgruppe abdecken, ergänzen die beiden neuen Modelle, TSi1 und TSi4, das Portfolio an dessen Enden.

Wobei es falsch wäre, den Titleist TSi1 als Nischenprodukt zu beschreiben. Das fehlerverzeihendste Modell der Serie richtet sich an Golfer mit mittleren Schwunggeschwindigkeiten. Also an einen Großteil der Golfer hierzulande. „Beim neuen TSi1-Driver haben wir uns darauf konzentriert, wie wir dem Spieler noch mehr Geschwindigkeit liefern können als beim ursprünglichen TS1“, sagt Stephanie Luttrell, Leiterin der Entwicklungsabteilung Titleist Hölzer.

„Wir haben Ballstart, Spin und Draw-Gewichtung in unserer Konfiguration beibehalten. Unser Ziel, die Schläger- und Ballgeschwindigkeit zu erhöhen, haben wir  erreicht. Ausschlaggebend war eine aerodynamischere Kopfform, höhere Trägheit und die Verlagerung des Schwerpunkts näher zur Schlagflächenmitte.“

Titleist TSi1 – Leichtgewichte

Als Ultra-Leichtgewicht bringt der 460 ccm große TSi1 fast 40 Gramm weniger auf die Waage als die meisten Standard-Driver. Er hat einen hohen Ballstart mit mittlerem Spin. Die Positionierung seines Schwerpunkts innerhalb der TSi-Modellreihe begünstigt eine Draw-Kurve. Gleichzeitig gelang es durch die neu definierte Kopfform, den Schwerpunkt näher zur Schlagflächenmitte zu rücken. Die Folge: mehr Ballgeschwindigkeit gegenüber dem ursprünglichen TS1.

Zum Robotest mit dem Titleist TS1-Driver

Alle TSi-Driver von Titleist, so auch der TSi1, sind mit der neuen ATI 425®-Titanschlagfläche aus einer patentierten Legierung ausgestattet, die fester, elastischer und belastbarer ist als herkömmliche Titanschlagflächen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fairwayhölzer und Hybride ergänzen Serie

Die TSi1-Fairwayhölzer sind mit einem Aldila Ascent (40 Gramm schwer)und einem leichten Golf Pride-Griff ausgestattet. Zusammen mit dem um zehn Gramm leichteren Schlägerkopf ergibt sich eine Einsparung von insgesamt 50 Gramm beim Gesamtgewicht der Schläger. Damit sind die TSi1 die perfekten Fairwayhölzer für Golfer mit niedrigerer bis mittlerer Schwunggeschwindigkeit.

Erstmals werden im Rahmen von TSi1 auch passende Hybride speziell für die Zielgruppe angeboten. Die TSi1-Hybride haben ein größeres Profil und liefern mit einem tiefen Schwerpunkt und einer Schlagfläche aus geschmiedetem 455 Carpenter-Stahl einen hohen, schnellen Ballstart.

Familienbild: Die TSi1s
Familienbild: Die TSi1s

TSi1 Driver, Fairwayholz und Hybrid – die Details:

Lofts:

  • Driver: 9, 10, 12 Grad für Rechtsschwinger | 10 Grad für Linksschwinger
  • Fairwayhölzer: 3 (15 Grad), 5 (18 Grad),  7 (20 Grad) und 9 (23 Grad) für Rechtsschwinger | 3 und 5 für Linksschwinger
  • Hybride: 4 (20 Grad), 5 (23 Grad), 6 (26 Grad) und 7 (29 Grad) für Rechtsschwinger | 5 und 6 für Linksschwinger

Standardschaft:

  • Driver: Aldila Ascent 40 (S, R, R2) | 35 (R3)
  • Fairwayhölzer: Aldila Ascent 40 (S, R, R2) | 35 (R3)
  • Hybride: Aldila Ascent 55 HY (S, R) | 50 (R2) | 40 (R3)

Griff:

  • Driver: Golf Pride Tour Velvet 360 Flat Cap Lite | Herren: 31g | Damen: 26g
  • Fairwayhölzer: Golf Pride Tour Velvet 360 Lite | Herren: 31g | Damen: 26g
  • Hybride: Golf Pride Tour Velvet 360 Lite+ Flat Cap | Herren: 44g | Damen: 35.5g

 

Preise: Driver: €599,-  | Fairwayhölzer: €329,-  | Hybride: €299,-

Info: www.titleist.de

 

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige