04.09.2022 | 18:19

Alexander Knappe holt vierten Challenge Tour-Titel

Golftimer
Golftimer

Alexander Knappe gewinnt bei der B-NL Challenge Trophy by Hulencourt seinen zweiten Saisonsieg und vierten Titel auf der Challenge Tour. Der 33-Jährige übernimmt damit die Spitze im Race to Mallorca und hat die Tourkarte für die DP World Tour 2023 gesichert …


Mit Runden von 68, 66, 66 und 68 Schlägen (268, -20) verwies der Deutsche im Golf Club D’Hulencourt im belgischen Genappe, den Schweden Mikael Lundberg auf den alleinigen zweiten Platz. Dritter wurde der Engländer Nathan Kinsey.

„Ich bin im Moment ziemlich ruhig“, so Knappe, der zum Saisonauftakt bereits das Dimension Data Pro-Am in Südafrika für sich entscheiden konnte.

„Ich bin so glücklich, aber es ist schwer zu beschreiben, weil ich immer noch im Tunnel bin. Es war großartig, meinen ersten Sieg zu Beginn des Jahres in Südafrika zu erringen, denn ich habe vor dieser Saison so viel harte Arbeit investiert. Heute habe ich mich einfach gut geschlagen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Ich habe ein paar kurze Putts verpasst, aber insgesamt habe ich solides Golf gespielt. Ich hatte ein bisschen Glück an Loch zehn, wo ich zum Eagle eingechippt habe, weil der Ball wahrscheinlich zehn Meter über das Grün gelaufen wäre, wenn er nicht die Fahnenstange getroffen hätte. Das war definitiv mein Tag.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der 33-Jährige gewann zuvor 2016 die Swiss Challenge und die Hainan Open. Er kann sich nun, nach fünf Jahren harter Arbeit, auf die Rückkehr auf die DP World Tour in der nächsten Saison freuen. Der Lohn für den Sieg: 40.000 Euro.

Alexander Knappe sichert sich DP World Tour-Karte

„Die Nummer eins in der Rangliste zu sein, fühlt sich großartig an“, so Alexander Knappe. „Zwei Siege in einem Jahr sind etwas Besonderes. Aber ich werde den dritten Sieg anstreben, um sicherzustellen, dass ich in der nächsten Saison die beste Kategorie auf der DP World Tour habe.“

Durststrecke beendet: Alexander Knappe gewinnt nach fünf Jahren das Dimension Data Pro-Am 2022 auf der Challenge Tour (Foto: Sushine Tour)
Durststrecke beendet: Alexander Knappe gewinnt nach fünf Jahren das Dimension Data Pro-Am 2022 auf der Challenge Tour (Foto: Sushine Tour)

Knappes Sieg bedeutet, dass er nun mit 126.237 Punkten die Road to Mallorca-Rangliste anführt. Landsmann Freddy Schott belegt hier mit 10.638 Punkten Rückstand den zweiten Platz.

Stark auch das Abschneiden von Dominic Foos und Max Rottluff, die beide den 9. Platz teilten. Allen John beendete die Woche auf dem T24. Platz, Nick Bachem und Maximilian Schmitt wurden T30.

Die weiteren Ergebnisse aus deutscher bzw. österreichischer Sicht: Der Österreicher Timon Baltl und Velten Meyer T39., der Österreicher Niklas Reger 63., Timo Vahlenkamp T67.

Am Cut war Freddy Schott gescheitert.

Die Challenge Tour legt nun eine einwöchige Pause ein, bevor es vom 15. bis 18. September nach Portugal zur Open de Portugal in Royal Óbidos geht.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.