18.11.2023 | 18:12

Alexandra Försterling gewinnt die Mallorca Ladies Golf Open

Alexandra Försterling gewinnt die Mallorca Ladies Golf Open 2023 (Foto: Ladies European Tour).
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Die deutsche Spielerin Alexandra Försterling hat den zweiten Sieg der Saison auf der Ladies European Tour eingefahren. Auf Mallorca setzte sie sich deutlich durch.


Bereits über die gesamte Woche zeigte Alexandra Försterling auf Mallorca überzeugende Leistungen.

Mit einem knappen Rückstand ging die Deutsche in die Finalrunde der Mallorca Ladies Golf Open.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Dort spielte Försterling (-13) überragend und sicherte sich den Sieg mit fünf Schlägen Vorsprung.

Nicht ein Bogey musste Alexandra Försterling auf ihren letzten 18 Löchern eintragen.

In dem gesamten Turnier spielte sie insgesamt ohnehin nur fünfmal über Par.

Vor allem auf ihren letzten neun Bahnen behielt die Deutsche ihre Nerven zusammen und konnte noch drei Birdies einfahren.

„Ich kann noch gar nicht glauben, dass ich erst in der Schweiz und jetzt hier gewonnen habe“, freute sich die Deutsche nach ihrem Triumph.

„Ich habe heute sehr gut gespielt und nur wenige Fehler gemacht. Ich war definitiv nervös, habe meine Emotionen aber in den Griff bekommen.“

Bereits der zweite Saisonsieg für Alexandra Försterling

Für Försterling ist es bereits der zweite Sieg der aktuellen Saison auf der Ladies European Tour.

Im September gewann sie die VP Bank Swiss Ladies Open im Golfpark Holzhäusern.

Alexandra Försterling gewinnt bei der Swiss Ladies Open ihren ersten Titel auf der Ladies European Tour.
Alexandra Försterling gewinnt bei der Swiss Ladies Open ihren ersten Titel auf der Ladies European Tour.

Für ihren Sieg auf Mallorca streicht die 23-Jährige ein Preisgeld von 60.000 Euro ein.

Nicht nur bei der Mallorca Ladies Golf Open konnte Alexandra Försterling einige Plätze nach vorne klettern.

Auch im Race to Costa del Sol setzte sie sich in der Top-Gruppe fest – aktuell ist sie Fünfte.

Auf den ersten Rang rückte Trichat Cheenglab aus Thailand vor, die hinter Försterling den zweiten Platz auf Mallorca belegte.

In der kommenden Woche geht es für die Spielerinnen dann zum Finale der langen Golfsaison.

Bei der Andalucia Costa del Sol Open de España kann auch die Deutsche noch um den Sieg in der Jahreswertung mitspielen.

Im vergangenen Jahr gewann die Schwedin Linn Grant das Race to Costa del Sol, im letzten Turnier setzte sich Caroline Hedwall durch.

Neben Försterling spielten auf Mallorca auch Patricia Isabel Schmidt (T31/+2), Sophie Witt (T46/+5), Laura Fünfstück (T51/+6), Leonie Harm (T60/+11) und Verena Gimmy (T67/+14).

Hier geht es zum Leaderboard der Mallorca Ladies Golf Open

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/