17.09.2023 | 18:09

Alexandra Försterling gewinnt ihren ersten Titel auf der LET

Robin Dittrich
Robin Dittrich

Die deutsche LET-Spielerin Alexandra Försterling gewinnt bei der VP Bank Swiss Ladies Open ihr erstes Turnier. Sophie Witt knackt die Top 3.


Mit Patricia Isabel Schmidt gab es in dieser Saison bereits eine deutsche Siegerin auf der Ladies European Tour (LET).

Jetzt kommt noch eine weitere dazu: Alexandra Försterling gewinnt die VP Bank Swiss Ladies Open.

Anzeige
Madinat Makadi Golf Resort 715x250 https://madinatmakadigolf.com/

In einem packenden Finale mit fünf Spielerinnen in Schlagdistanz setzte sich die 23-Jährige durch und gewann ihren ersten Titel auf der LET.

Erst seit 2022 ist Alexandra Försterling Proette auf der Ladies European Tour. Seitdem spielte die Deutsche vom Golf und Land Club Berlin-Wannsee 18 Turniere und landete einmal in den Top-10.

Alexandra Försterling
Alexandra Försterling

Jetzt konnte sich Försterling mit drei Runden von jeweils 66 Schlägen gegen ihre Konkurrenz durchsetzen.

Vor der Swiss Ladies Open lag ihre beste Runde bei 67 Schlägen, diese Marke toppte sie gleich dreimal.

Konkurrenz schwächelt am Ende

Zwei Bahnen vor dem Ende sah noch alles nach einem offenen Schlagabtausch aus.

Sophie Witt (T3/-12) schob ihren Putt auf der 17 zum Birdie ein und lag schlaggleich mit Alexandra Försterling.

Diese spielte ebenfalls ein Birdie auf der 17 und setzte sich damit wieder in Front.

Ein Bogey von Witt auf der 18 brachte Alexandra Försterling zwei Schläge in Führung – diese gab sie nicht mehr ab.

Auf der 18 schaffte sie noch ein weiteres Birdie und landete am Ende bei 15 unter Par für das Turnier.

Für ihren Sieg sackt Alexandra Försterling ein Preisgeld von 45.000 Euro ein, Sophie Witt erhält für ihren dritten Platz 14.100 Euro.

Gleichauf mit Witt beendeten auch die Französin Anne-Charlotte Mora und die Waliserin Chloe Williams das Turnier bei 12 unter Par.

Auf dem zweiten Rang landete die Norwegerin Madelene Stavnar (-13), die sich mit einem Birdie auf der 18 die Tourkarte für die kommende Saison sicherte.

Für einige Spielerinnen der LET geht es in der kommenden Woche zum Solheim Cup nach Spanien.

Dort treten die besten Spielerinnen aus Europa und den USA gegeneinander an, eine deutsche Spielerin ist leider nicht dabei.

Bei der Swiss Ladies Open schafften auch Laura Fünfstück (T11/-8) und Leonie Harm (T30/-2) den Cut.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

Anzeige
jucad fruehling 2024 content ad https://www.jucad.de/de/golfcaddys/elektrocaddys/287/jucad-drive-s-2.0-set?utm_source=Newsletterbanner&utm_medium=GolfTime&utm_campaign=Fr%C3%BChlingsaktion

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/