29.09.2022 | 09:53

Deka Golf-Cup feiert 20. Jubiläum

Golftimer
Golftimer

Begeisternde Finaltage zum Abschluss der 20. Saison des Deka Golf-Cup. Zum runden Geburtstag erlebten die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer der herausragenden Kundenturnierserien Deutschlands spektakuläre Tage an zwei außergewöhnlichen Golf-Destinationen.


Zunächst im Grandhotel Schloss Bensberg bei Köln (9. – 11. September; Bundesfinale Nord) und im Resort Der Öschberghof bei Donaueschingen (23. – 25. September; Bundesfinale Süd) wurden unter insgesamt 133 Starterinnen und Startern die Besten der Bundesfinals ausgespielt. Das Ganze eingebettet in ein unvergessliches Wochenende mit stimmungsvollem Rahmenprogramm.

Als zentraler Wettbewerb präsentierte sich auch im Jubiläumsjahr die Team-Wertung, in der die fünf Qualifizierten der jeweiligen Sparkassen-Turniere als Mannschaft um den emotionalsten Titel der Finals spielten – Wanderpokal inklusive.

Beim Bundesfinale Nord triumphierte das Team der Hamburger Sparkasse, die sich den Pokal damit von der Weser-Elbe Sparkasse zurückholen konnten. Im Öschberghof wiederum setzten sich die Mitglieder der Sparkasse Hochschwarzwald durch.

Das Siegerteam beim Finale des Deka Golf-Cup 2022 kommt von der Sparkasse Hochschwarzwald (Fotocredit: Deka/Kuberski)
Das Siegerteam beim Finale des Deka Golf-Cup 2022 im Öschberghof kommt von der Sparkasse Hochschwarzwald (Fotocredit: Deka/Kuberski)

„Es ist allein schon ein großartiger Erfolg, dass der Deka Golf-Cup seit seiner Einführung vor 20 Jahren Kunden der Sparkasse in derart emotionaler Weise zusammenbringen konnte“, sagt Frank Kalter, Leiter Vertriebsmanagement & Marketing der Deka.

„Dabei hat sich eine der besten Turnierserien des Landes entwickelt – mit einer begeisterten Community und einem sehr besonderen Spirit, den wir auch im Jubiläumsjahr speziell bei den Bundesfinals beobachten durften. Wir haben hochkarätigen Golfsport gesehen und zudem ein mitreißendes Begleitprogramm, das die großartige Entwicklung der Turnierserie noch einmal verdeutlicht hat. Vor dem Hintergrund dieser Erfolgsgeschichte freuen wir uns auf die kommenden Jahre mit dem Deka Golf-Cup.“

Olympia-Held Johannes Ludwig mit dabei

Zu den Höhepunkten der Final-Wochenenden gehörte der sympathische und nahbare Auftritt des aktuellen Olympiasiegers im Rodeln, Johannes Ludwig.

Auf dem Platz schlug er in der Einspielrunde an einer Bahn mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab. Bei der Abendveranstaltung berichtete der 36-Jährige von seinem Olympia-Triumph bei den Spielen in Peking 2022 und teilte einige amüsante Anekdoten aus seiner inzwischen beendeten Karriere und seinem Leben als Weltklasse-Rodler und Familienpapa.

Dabei präsentierte Ludwig auch zwei seiner insgesamt vier Olympia-Medaillen, die sich einige Gäste gleich selbst um den Hals hängen durften.

Beim Finale des Deka Golf-Cup 2022 mit dabei: Olympia-Held Johannes Ludwig (l., Fotocredit: Deka/Kuberski)
Beim Finale des Deka Golf-Cup 2022 mit dabei: Olympia-Held Johannes Ludwig (l., Fotocredit: Deka/Kuberski)

„Diese Jubiläums-Finals waren wirklich unglaublich beeindruckend und eine großartige Erfahrung“, so Johannes Ludwig.

„Die Rahmenbedingungen, die Organisation, die Hotels, die Golfplätze – alles auf höchstem Niveau. Dazu kam die super Stimmung unter allen Beteiligten – eine tolle Veranstaltung. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Rodelsport und meine Karriere näher zu bringen und gleichzeitig so viel Begeisterung dafür zu spüren.“

Auch Holger Bahr, Leiter Volkswirtschaft bei der Deka Bank und leidenschaftlicher Golfer, begeisterte das Publikum mit seinem komödiantischen Unterhaltungstalent.

In einem heiteren Vortrag über die Verbindungen zwischen gutem Golfspiel und erfolgreicher Geldanlage im derzeitigen Strukturwandel bewies Bahr neben Expertise auch ein beeindruckendes komödiantisches Talent.

Zum krönenden Abschluss dieses außergewöhnlichen Jubiläumsjahres sorgten die Siegerehrungen für überglückliche Gesichter und großen Jubel.

Neben der Team-Wertung wurden die Siegerinnen und Sieger in den Brutto- und Netto-Wertungen sowie einigen Sonderwertungen gekürt. So fand die 20. Golf-Saison bei bester Stimmung einen passenden Abschluss.

Info: www.deka.de

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert