08.09.2020 | 15:00

Der 15 Mio. Dollar Mann

Markus Scheck
Markus Scheck

Dustin Johnson ließ in der Finalrunde der Tour Championship nichts mehr anbrennen und sicherte sich mit drei Schlägen Vorsprung auf seine Landsmänner Justin Thomas und Xander Schauffele den prestigeträchtigen Sieg.


Mit dem komfortablen Vorsprung von fünf Schlägen ging Dustin Johnson in die Finalrunde der Tour Championship. Dort zeigte der 36-jährige Amerikaner dann nicht den leisesten Anflug von Nerven und ließ sich auch von den stark aufspielenden Landsleuten Justin Thomas und Xander Schauffele die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

Die Butter in diesem Fall trägt den Namen FedEx Cup und ist mit einem Preisschild von 15. Mio. Dollar versehen, das mit Abstand höchste Preisgeld im Jahr für den Champion der Saisonwertung der PGA Tour. Viel wichtiger als das Geld ist dem Multimillionär Johnson, der bereits 23 Titel auf der PGA Tour feiern konnte, aber der Namenseintrag auf der Trophäe, wo er mit Größen wie Tiger Woods oder Rory McIlroy nun gemeinsam vereweigt ist.

Nach dem FedEx Cup ist vor dem FedEx Cup

Die Tour Championship besiegelte die wohl eigenartigste Saison in der Geschichte der PGA Tour: Coronabedingte Absagen und Verschiebungen zahlreicher Events im Fühjahr. Lediglich ein Majorturnier, die PGA Championship, konnte bislang stattfinden.

Zuschauer sind nach wie vor von den Turnieren der PGA Tour ausgesperrt. Die Spieler leben während der Turnierwoche in sogenannten “Bubbles”, sprich sie dürfen sich nur in “überwachten” Räumlichkeiten wie Hotel und Turniergelände bewegen. Und die obligatorische Maske oder MNS (Mund-Nasen-Schutz) darf natürlich nirgendwo fehlen …

Kurios nicht genug, startet diese Woche nun bereits die neue PGA Tour-Saison. Die Safeway Open im Silverado Resort im kalifornischen Napa Valley markieren traditionell den Auftakt zum neuen Punktesammeln im FedEx Cup. Und in der Woche darauf dürfen die besten Golfer der Welt dann endlich wieder Majorluft schnuppern.

Der ultimative Härtetest US Open geht von 17. – 10. September im Winged Foot Golf Club vor den Toren New Yorks zu ungewohntem Termin (normalerweise im Juni) über die Bühne.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige