13.01.2022 | 12:47

Initiative Hands On! – Stolze Summe

Golftimer
Golftimer

Die Initiative „Hands On!“, von deutschen Golfclubs für von der Hochwasser-Katastrophe betroffene Menschen ins Leben gerufen, erweist sich als großer Erfolg.


Sage und schreibe 120.000 Euro sind seit Beginn (17. Juli) der vom Golf Management Verband Deutschland unterstützten und von GMVD-Vizepräsident Marc-Frederik Elsäßer mitinitiierten Spendenaktion des Round Table 129 Böblingen-Sindelfingen eingegangen.

Hands On! – Direkte, schnelle Hilfe

57 Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche sowie zahlreiche Einzelspender hatten mit diversen Aktionen und Ideen die Geldspenden für die Initiative zugunsten des Round Table 168 Daun e. V., der Betroffenen in den Kreisen Vulkaneifel und Adenau hilft, erzielt.

Die grundsätzliche Idee dabei, den stark betroffenen Familien schnell und unbürokratisch zu helfen, geht auf. Familien werden über das Netzwerk vor Ort ausgewählt.

Anschließend wird die jeweilige Situation geprüft und die Geldspenden in Höhe von jeweils 4.750 Euro getätigt. Bislang 25 Familien wird so auf dem Weg in die Zukunft geholfen. Ein kleiner Betrag der Spenden soll zudem für Helferfeste eingesetzt werden.

Scheckübergabe vor Ort: 120.000 Euro zugunsten der Flutopfer
Scheckübergabe vor Ort: 120.000 Euro zugunsten der Flutopfer

„Wir sind unglaublich dankbar, dass so viele aktiv gespendet haben und sich solidarisch mit den zahllosen betroffenen Mitbürgern zeigen, die unverschuldet vor den Trümmern ihrer Häuser und Betriebe stehen“, so GMVD Vizepräsident Marc Frederik Elsäßer (Foto 4. v. l.). „Mit einer derart großen Unterstützung von Seiten deutscher Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche hätten wir nicht gerechnet.

Ein besonderer Dank für das große Engagement gilt neben dem Golf Management Verband Deutschland auch dem Deutschen Golf Verband und dem Bundesverband Golfanlagen, die beide unsere gemeinsame Initiative ‚Hands On!‘ aktiv unterstützen und ihre Mitglieder einladen, mitzuhelfen.“

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.