29.05.2017

„Kein Alkohol im Spiel“

golftime
golftime

Schlechte Nachrichten für Tiger Woods: Der 14-malige Major-Sieger wurde am Montag kurzzeitig festgenommen. Der Grund: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln.  

Nach Berichten des U.S.-amerikanischen TV-Kanals WPTV ist Tiger Woods am Montag kurzzeitig festgenommen worden. Der Amerikaner soll um 3 Uhr morgens unter Einfluss von Betäubungsmitteln mit dem Auto unterwegs gewesen sein.
Die Polizei habe ihn um 7:18 Uhr Ortszeit mit auf das Revier genommen, das Woods um 10:50 Uhr wieder verließ. Woods macht einen Medikamenten-Cocktail aus ihm verschriebenen Medikamenten für seinen berauschten Zustand verantwortlich. Er wolle klarstellen, dass kein Alkohol im Spiel gewesen sei. „Mir war nicht bewusst, dass der Mix dieser Medikamente eine solch starke Wirkung auf mich haben würde“, erklärt der 14-malige Major-Sieger in einem Statement. „Ich möchte mich von ganzem Herzen bei meiner Familie, meinen Freunden und Fans entschuldigen. Ich erwarte mehr von mir.“Erst vor wenigen Wochen gab der 41-Jährige auf seiner Internetseite bekannt, dass seine erneute Rückenoperation erfolgreich verlaufen sei und er sich so gut fühle „wie seit Jahren nicht mehr“. Die Verhaftung ist nach dieser positiven Nachricht ein jäher Tiefpunkt.
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024