29.07.2019

Koepka cool zum Sieg

golftime
golftime

Brooks Koepka siegt beim letzten WGC des Jahres, Alex Cejka und Martin Kaymer kämpfen bei der Barracuda Championship um FedExCup-Punkte und Caroline Masson wird 55. beim Major in Evian-les-Bains


World Golf Championship: WGC FedEx St. Jude Invitational

Gerade einmal 45 Minuten vor seiner Startzeit kam Brooks Koepka im TPC Southwind zur Finalrunde des WGC-FedEx St. Jude Invitational an. Doch die kurze Vorbereitungszeit für den Showdown mit Rory McIlroy reichte Koepka vollkommen, denn bereits nach fünf gespielten Löchern führte der 29-Jährige das Feld an und sicherte sich mit einer finalen 65 souverän seinen ersten WGC-Titel und ein Preisgeld über 4,745 US Dollar.
McIlroy hatte den fünf Birdies von Koepka nicht viel entgegenzusetzen und beendete das Turnier fünf Schläge hinter dem US-Amerikaner auf dem geteilten vierten Rang. Webb Simpson gelang am Sonntag mit 64 Schlägen die Tagesbestleistung und landete drei Schläge hinter seinem Landsmann auf dem zweiten Rang. Platz drei ging einen Zähler hinter Simpson an Marc Leishman aus Australien.

Turnier-Informationen:
Platz: TPC Southwind (Memphis, Tennessee)
Preisgeld: 10,25 Millionen US Dollar
Deutsche: –

US PGA Tour: Barracuda Championship

Mit der Barracuda Championship in Reno, Nevada, gab es neben dem parallel ausgetragenen WGC noch ein reguläres Event auf der US PGA Tour. Im Montreux G&CC wurde im Stableford-Format um 3,5 Millionen US Dollar gespielt. Viel wichtiger für die meisten Akteure waren aber wohl die noch zu vergebenen Punkte im FedExCup, da nach der Wyndham Championship in der kommenden Woche die Playoffs beginnen, für die sich nur die besten 125 in der Rangliste qualifizieren.
Sepp Straka spielte ein durchweg solides Turnier und sicherte sich mit Rang 12 auch seine Teilnahme an den Playoffs. Im Ranking klettert der Österreicher um neun Plätze und belegt Position 110. Die drei Deutschen im Feld konnten ihre Chancen nicht für große Sprünge im FedExCup-Ranking nutzen. Alex Cejka beendete das Turnier zwar auf einem guten geteilten 18. Rang, belegt aber nach einer durchwachsenen Saison nur Platz 205 in der Gesamtwertung. Martin Kaymer beendete die Barracuda Championship auf Rang 31, Stephan Jäger verpasste den Cut.
Beide benötigen in der kommenden Woche absolute Top-Platzierungen, um noch den Sprung unter die besten 125 zu schaffen. Kaymer belegt vor der Wyndham Championship Rang 146 im FedExCup-Ranking, Jäger Position 149. Gelingt in dieser Woche nicht mehr der Sprung unter die Top 125, müssten beide wohl zu den Finals der zweitklassigen Korn Ferry-Tour, um sich über diesen Weg die Tourkarte für die kommende Saison zu erkämpfen.
Der Sieg in Reno ging an den erst 22-jährigen Collin Morikawa, der sich damit auf Rang 46 im FedExCup schiebt und somit die Starts bei den ersten beiden Playoff-Turnieren gesichert hat.

Turnier-Informationen:
Platz: Montreux G&CC (Reno, Tahoe)
Preisgeld: 3,5 Millionen US Dollar
Deutsche: Alex Cejka (T18), Martin Kaymer (T31), Stephan Jäger (MC)


LET, LPGA Tour: Evian Masters (Major)

Ihren bereits zweiten Major-Sieg in dieser Saison holt sich beim Evian Masters die Südkoreanerin Jin Young Ko. Die 24-Jährige übernimmt damit auch wieder die Führung im Rolex Ranking und ist seit Inbee Park im Jahr 2015 die erste Spielering mit mehr als einem Major-Sieg in einer Saison.
Beste deutsche Spielerin in Evian-les-Bains wird Caroline Masson. Die Gladbeckerin beendet das Turnier nach überstandenem Cut auf dem geteilten 55. Rang. Den beiden anderen deutschen Starterinnen verpassten den Sprung ins Wochenende. Esther Henseleit fehlten nach Runden über 75 und 71 Schlägen zwei Zähler für die Finalrunden. Sandra Gal blieb nach 77 und 74 Schlägen ebenfalls nur die Zuschauerrolle.
Turnier-Informationen:
Platz: Evian Resort Golf Club (Evian-les-Bains, Frankreich)
Preisgeld: 4,1 Millionen US Dollar
Deutsche: Caroline Masson (T55), Esther Henseleit (MC), Sandra Gal (MC)

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige