26.02.2023 | 14:38

Marcel Siem gewinnt sensationell Hero Indian Open

Marcel Siem gewinnt sensationell die Hero Indian Open 2023 und damit seinen fünften DP-World-Tour-Titel (Foto: Getty Images)
Golftimer
Golftimer

Marcel Siem macht die Sensation perfekt und gewinnt die Hero Indian Open 2023. Der 42-Jährige setzt sich im DLF G&CC mit einem Schlag Vorsprung gegen Yannik Paul zu seinem fünften Titel auf der DP World Tour durch.


Über acht Jahre musste Marcel Siem (Foto: Getty Images/DP World Tour) warten, am heutigen Sonntag war es dann endlich wieder soweit.

Der Düsseldorfer gewinnt die Hero Indian Open nach einer abschließenden 68 (-4) und mit insgesamt 274 Schlägen (-14) verweist er Landsmann Yannik Paul (70, -2) mit einem Schlag Rückstand auf den ebenfalls sensationellen alleinigen zweiten Platz.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Siem gewann zwischen 2004 und 2014 vier Titel, musste aber bis jetzt auf seinen fünften DP-World-Tour-Titel warten. Dazwischen gewann er 2021 die Le Vaudreuil Golf Challenge auf der Challenge Tour.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der 42-Jährige, der sich seine Tourkarte für die Saison 2023 über die Qualifying School im November gesichert hatte, ging mit einem Schlag Rückstand auf den über Nacht führenden Paul in die Finalrunde, konnte sich aber mit vier Birdies auf den ersten elf Löchern um zwei Schläge verbessern.

Sein erstes Bogey des Tages am 13. Loch führte zu einem Rückstand von zwei Schlägen, da sein Flightpartner Paul dort ein Birdie spielte, um mit Siem an der Spitze des Leaderboards gleichzuziehen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

+++ Zum Thema: Marcel Siem – 500. Turnier auf der DP World Tour +++

Marcel Siem – fünfter Titel auf der DP World Tour

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Siem kämpfte sich jedoch zurück und lochte am langen 15. Loch aus rund fünf Metern zum Birdie, um so die alleinige Führung wiederzuerlangen.

Nach einem Par auf der 16 und einem knapp verpassten Birdieversuch auf der 17 ging Siem mit einem Schlag Vorsprung auf die 18. Dort gelang Siem ein weiteres Par, nachdem sein Schlag ins Grün das Wasser nur knapp verfehlte.

Das lange Warten auf den Sieg beendete mit einem Putt zum Par, nachdem Paul seinen Birdie-Putt zum Stechen nicht verwandeln konnte.

Yannik Paul (Foto: Getty Images)
Yannik Paul (Foto: Getty Images)

Siem spielte demnach am heutigen Schlusstag insgesamt fünf Birdies und ein Bogey bei einer abschließenden 68er Runde und beendete das Turnier mit 14 unter Par.

Paul beendete die Woche bei 13 unter Par auf dem zweiten Platz, gefolgt von Joost Luiten auf dem alleinigen dritten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Marcel Siem nach der Runde: „Mein Ziel war es, so ruhig wie möglich zu sein, aber die Lage am letzten Loch war schrecklich, das hat den Puls natürlich in die Höhe getrieben.

Ich habe wirklich hart gearbeitet. Es ist verrückt. Ein zweiter Kickstart für meine Karriere. Ich war weg – verlor meine Karte, die Challenge Tour, die Q School – vielen Dank an meine ganze Familie und mein Team, meine Sponsoren. Ich denke, dass jetzt noch mehr kommen wird.

Das bedeutet mir sehr viel, denn vor zwei Jahren war ich mir nicht einmal sicher, ob ich noch auf der DP World Tour antreten kann, und jetzt bin ich wieder ein Sieger, na also!“

Aus deutscher Sicht ebenfalls bärenstark ist das Abschneiden von Alexander Knappe auf dem geteilten 6. Patz bei -7. Nick Bachem wird geteilter 23. bei -1, der Österreicher Lukas Nemecz beendet die Woche auf dem geteilten 48. Rang.

Am Cut waren aus deutscher Sicht Freddy Schott und Nicolai von Dellingshausen gescheitert.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/