16.06.2018

Mickelson platzt der Kragen

golftime
golftime

Phil Mickelson erlebt einen grauenvollen Geburtstag auf dem Golfplatz und bricht die Regeln mit Vorsatz.


Phil Mickelson hatte am Samstag der U.S. Open einiges zu verkraften. Der Amerikaner feierte seinen 48. Geburtstag. Und die tausenden Zuschauer wussten dies. Die Folge: Happy birthday-Ständchen. Mindestens eins pro Loch. 
Auf dem auch am Samstag maximal schwierig präparierten Platz von Shinnecock Hills lief es nicht wirklich rund. Mit vier über Par ging es auf die 13, und auch dort wurde es nicht besser. Als Mickelson seinen Bogey-Putt etwas zu offensiv neben das Loch setzte, drohte der Ball den Hang vom Grün herunter zu rollen. Doch das ließ der Amerikaner nicht zu. Er joggte hinterher und schubste seinen rollenden Ball zurück in Richtung Fahne. Die Folge: Zwei Strafschläge. Am Ende wanderte eine 10 auf die Karte. Mickelson beendete die Runde mit 81 Schlägen. Happy birthday!
„Ich habe in diesem Fall nur versucht, die Regeln zu meinem Vorteil auszunutzen“, so Mickelson. „Ich wollte vermeiden, aus dem Hang spielen zu müssen. Es war nicht respektlos gemeint.“
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/