28.07.2021 | 10:45

Golf bei den Olympischen Spiele: Alle Infos zum Herren-Turnier

Golftimer
Golftimer

Wo wird gespielt, wann wird übertragen, wer sind die Favoriten und mit wem sind die Deutschen unterwegs – alle Infos zum Olympischen Golf-Turnier der Herren.


Aus deutscher Sicht gehen bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio Hurly Long und Maximilian Kieffer an den Start. Die beiden Deutschen sind bereits seit einigen Tagen in Japan vor Ort und haben Proberunden auf dem East Course des Kasumigaseki Country Club nahe Tokio absolviert.

“Der Platz ist sehr schön designed, abwechslungsreich mit ein paar kurzen Löchern und ein paar längeren”, resümierte Kieffer nach seiner ersten Proberunde. “Man muss gut driven, weil das Rough schon etwas höher ist, aber normalerweise treffe ich die Fairways gut. Er ist irgendwie einzigartig und gefällt mir sehr gut. Ich habe länger darüber nachgedacht, aber mir fällt kein Platz ein, an den er mich erinnern würde – weder in Europa noch in Amerika.”

Das Auftaktloch: Bahn eins des Kasumigaseki Country Club
Das Auftaktloch: Bahn eins des East Course im Kasumigaseki Country Club

Zu einem ähnlichen Fazit kam Kieffers Team-Kollege Hurly Long. “Er ist auf den ersten Blick nicht leicht, weil das Rough relativ dicht ist und man nur ungenau rausspielen kann. Man muss also gut driven, das kommt mir entgegen. Der Driver ist mein Lieblingsschläger. Ich freue mich darauf, so ein Riesen-Event auf so einem tollen Golfplatz zu spielen.”

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Max Kieffer (@maxkieffer)

Bundestrainer sieht Vorteil

Bundestrainer Ulli Eckhardt sieht seine Schützlinge gut gerüstet für den anspruchsvollen Golf-Platz. “[…] Beiden Spielern kommt er sehr entgegen. Sie sind gute Driver und, wie ich heute gesehen habe, auch gut drauf. Sie sind im Hier und Jetzt und man merkt, wie beide das olympische Gefühl aufsaugen.”

Dass mit Kieffer und Long zwei Spieler für Deutschland antreten, die außerhalb der Top 200 der Weltrangliste platziert sind, liegt daran, dass in Martin Kaymer und Stephan Jäger die beiden ursprünglich qualifizierten Akteure abgesagt hatten.

Kieffer hat in der laufenden Saison einige Top-Ergebnisse – unter anderem zweite Plätze auf Gran Canaria sowie bei der Austrian Open – vorzuweisen. Long schaffte zuletzt bei den vergangenen fünf Turnieren der Challenge Tour jeweils den Sprung ins Wochenende. In der Saisonwertung, der Road t Mallorca, belegt er aktuell Rang zwölf.

Startzeiten Olympisches Golf-Turnier der Herren

Die deutschen Spieler freuen sich, dass sie keine der ganz frühen Startzeiten für die ersten beiden Runden des olympischen Golfturniers erwischt haben. Während Long am Donnerstag um 9.03 Uhr Ortszeit Tokio (02.03 Uhr/MEZ) mit dem Chinesen Yechun Yuan und dem Malaysier Gavin Green an Tee 1 des Kasumigaseki Country Club steht, startet Kieffer um 10.47 Uhr mit Rafael Campos aus Puerto Rico und dem Chinesen Ashun Wu. In der gleichen Zusammenstellung geht es dann am Freitag für Kieffer um 8.52 Uhr los. Long startet erst um 10.58 Uhr.

“Am Ende ist es natürlich egal, mit wem man die ersten Runden spielt. Wichtig ist nur, dass wir nicht um 3 Uhr nachts aufstehen müssen”, so Kieffers Kommentar.

Startzeiten nach deutscher Zeit, Donnerstag, 29. Juli 2021:

  • 2.03 Uhr Hurly Long, Yuan, Green
  • 3.47 Uhr Maximilian Kieffer, Campos, Ashun

Übertragung im Livestream durch ZDF ab 0.30 Uhr.

Startzeiten nach deutscher Zeit, Freitag, 30. Juli 2021:

  • 1.52 Uhr Maximilian Kieffer, Campos, Wu
  • 3.58 Uhr Hurly Long, Yuan, Green

Übertragung durch ARD im Livestream ab 0.30 Uhr.

Das us-amerikanische Team (ohne Patrick Reed) auf der Einspielrunde
Das us-amerikanische Team (ohne Patrick Reed) auf der Einspielrunde

Als Favoriten gehen beim Olympischen Golf-Turnier unter anderem Open-Gewinner Collin Morikawa, dessen Landsmänner Xander Schauffele, Justin Thomas und Patrick Reed sowie auch Rory McIlroy (Irland), Lokalmatador Hideki Matsuyama und Viktor Hovland aus Norwegen ins Rennen.

Aus Österreich starten Matthias Schwab und Sepp Straka. Das Duo hatte bei der Vergabe der Startzeiten weniger Glück. Straka wird in der ersten Gruppe um 7.30 Uhr ans Tee gehen, Schwab folgt zehn Minuten später.

Gespielt wird klassisch über vier Runden Zählspiel. Einen Cut wird es nicht geben. Insgesamt 60 Spieler treten an.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige