06.05.2021 | 17:53

Kaymer und weitere Hochkaräter

Golftimer
Golftimer

Martin Kaymer startet bei der Porsche European Open 2021. Zwei weitere Hochkaräter geben ihre Zusage.


In knapp einem Monat gastiert die European Tour auf dem Porsche Nord Course der Green Eagle Golf Courses in der Metropolregion Hamburg. Ob das Gastspiel der Golf-Asse vor Zuschauern ablaufen wird, steht freilich noch nicht fest. Die Hoffnung besteht beim Veranstalter U.Com weiter. Zumindest eine gewisse Zahl an Zuschauern vor Ort soll ermöglicht werden.

“Die Zusammenarbeit mit den Behörden und der European Tour ist sehr konstruktiv. Klar ist, dass bei allen möglichen Szenarien die Sicherheit der Beteiligten im Vordergrund steht. Vor diesem Hintergrund arbeiten wir intensiv an einer Lösung”, so Turnierdirektor Dirk Glittenberg.

Martin Kaymer sagt zu

Falls in der ersten Juniwoche die deutschen Golffans live dabei sein können, dürfen sie sich auf einige namhafte Teilnehmer freuen. Allen voran hat Martin Kaymer seinen Start beim Turnier zugesagt. “Es ist ein sehr spannendes Spielerfeld, das hochklassigen Golfsport verspricht”, erklärte Kaymer in einer Pressemitteilung des Veranstalters. “Ich bin sehr glücklich darüber, in Hamburg am Start zu sein. Ich mag die Stadt und habe auch aus Amateurtagen wirklich positive Erinnerungen.”

Gastspiel auf der European Tour Abraham Ancer
Gastspiel auf der European Tour Abraham Ancer

Zu dem von Kaymer erwähnten spannenden Spielerfeld gehören auch Schwedens Major-Sieger Henrik Stenson sowie Senkrechtstarter Abraham Ancer. “Zu sagen, ich wäre begeistert, wäre noch untertrieben”, freut sich der Mexikaner, aktuell 26. der Weltrangliste, auf seinen ersten Start auf deutschem Boden.

Zuvor hatte bereits Titelverteidiger Paul Casey seinen Start zugesagt. “Ein starkes Feld ist immer eine gute Sache”, erklärte der Engländer, einer von 15 Ryder-Cup-Spielern im Feld. “Martin mit all seinen Titeln ist ein Superstar, gerade in Deutschland. Ihn am Sonntag auf den letzten Löchern herauszufordern – für diese Momente spielen wir, das wäre großartig.”

Porsche European Open 2021: Deutsche Starter und TV-Zeiten

Aus deutscher Sicht starten auch Maximilian Kieffer und Nicolai von Dellingshausen, die zuletzt mit Spitzenergebnissen auf der European Tour für Aufsehen sorgten. Daneben werden unter anderem Sebastian Heisele und der mehrfache European-Tour-Sieger Marcel Siem als heimische Hoffnungsträger abschlagen.

Die Porsche European Open sind an allen vier Turniertagen (Donnerstag und Freitag jeweils von 13 bis 18 Uhr, Samstag von 13.30 bis 18 Uhr und Sonntag von 13 bis 17.30 Uhr) auf dem Pay-TV-Sender Sky Sport sowie frei zugänglich als Livestream auf skysport.de und der Streaming-Plattform GOLFTV zu verfolgen.

Eurosport sendet zudem täglich eine einstündige Zusammenfassung des Turniers am Morgen des Folgetags.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige