29.08.2022 | 09:24

Rory McIlroy holt dritten FedExCup

Gewinnt die TOUR Championship und zum dritten Mal den FedExCup: Rory McIlroy (Foto: picture-alliance)
Golftimer
Golftimer

Rory McIlroy gewinnt die TOUR Championship und sichert sich damit als erster Spieler nach 16 Austragungen zum dritten Mal den FedExCup. Der Lohn: Insgesamt 18 Millionen U.S.-Dollar.


Rory McIlroy (Foto: picture-alliance) gewinnt in überragender Manier die TOUR Championship. In Folge zudem nach 2016 und 2019 als erster Spieler zum dritten Mal den FedExCup.

Dabei hätte es für den Nordiren nicht schlechter hätte beginnen können, als er am Donnerstag mit einem Triple-Bogey an Loch 1 und einem Bogey an Loch 2 das Finale der FedExCup-Playoffs im East Lake Golf Club, Atlanta, begann.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Nach dem modifizierten Punktesystem der Playoffs lag McIlroy damit prompt zehn Schläge hinter dem Führenden der Rangliste und der Nummer 1 der Welt, Scottie Scheffler.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aber der 33-Jährige ließ sich nicht unterkriegen. Er beendete den Donnerstag mit einer fast schon unglaublichen 67 (-3), den Freitag ebenfalls mit einer 67. Am Samstag dann, als die dritte Runde wegen Regens unterbrochen werden musste und am Sonntag beendet, kam Rory mit einer 63 ins Clubhaus.

Sechs Schläge Rückstand hatte er dann zu Beginn der Schlussrunde auf Scheffler, dem gestern jedoch ein Blackout in Form einer 73 (+3) einen herben Strich durch die Rechnung machte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Rory gewann mit einer abschließenden 66 (-4), insgesamt 263 Zählern (-21) und einem Schlag Vorsprung vor Scheffler und dem Südkoreaner Sungjae Im (66, -4) das Turnier und in Folge auch den Bonuspool.

Alles in allem 18 Millionen U.S.-Dollar und den Rekord als erster Triple-Champion des FedExCup.

+++ Auch interessant: Quick Tipp Rory McIlroy +++

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Rory McIlroy: „Ein sehr herausforderndes Jahr …“

„Es passt ganz gut ins Gesamtbild, dass ich das hier heute geschaft habe,“ so McIlroy. „Es komplettiert ein Jahr, dass für mich sehr herausfordernd war. Damals, 2019, habe ich die Nummer 1 der Welt, Brooks Koepka, geschlagen, heute die Nummer 1 der Welt, Scottie Scheffler. Ich weiß damit, dass ich das Zeug habe, jederzeit gegen die besten Spieler der Welt gewinnen zu können …“

Den vierten Platz belegte Xander Schauffele bei -18, gefolgt von Max Homa (66, -4) und Justin Thomas (68, -2).

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dann folgt auch schon – und das ist die Erfolgsmeldung aus österreichischer Sicht – Sepp Straka.

Straka spielte die Woche Runden von 68, 68, 64 und 68 Schlägen zu einem Gesamtscore von 268 (-16). Er teilt sich damit den hervorragenden siebten Platz mit FedExCup-Sieger 2021, Patrick Cantlay (70, E). Der Lohn: 1.750.000 U.S.-Dollar Preisgeld durch den Bonuspool.

Hier geht es zum finalen Leaderboard

Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/