08.05.2019

Und Kaymer trifft das Bullseye

golftime
golftime

Tommy Fleetwood gewinnt die Hero Challenge im Vorfeld des British Masters. Martin Kaymer trifft als Erster das Bullseye.


Zugegeben, mit dem Feuerwerk, das die Fussballer des FC Liverpool am Abend beim 4:0 über den FC Barcelona an der Anfield Road zündeten, konnte die Hero World Challenge, das Golf-Entertainment-Format, nicht ganz mithalten. Dennoch bot das Event im Liverpool Waters Princes Dock beste Unterhaltung. 
Dem innovativen Schaukampf im Vorfeld des British Masters wohnten Turnier-Gastgeber Tommy Fleetwood, BMW-Open-Gewinner Matt Wallace, Solheim-Cup-Spielerin Charley Hull, Stephen Gallacher, Alexander Levy und auch Martin Kaymer bei. Letzterer hatte seinen Anteil an der gebotenen Unterhaltung. Der einzige Major-Sieger unter den Teilnehmern traf als Erster ins Bulleye.

Es waren doch einige Zuschauer gekommen, um sich die Party mit Feuerwerk und Target-Golf anzusehen. Die Spieler hatten 90 Sekunden Zeit, um maximal zehn Kugeln auf ein Ziel mit vier Ringen im Wert von fünf, zehn, 25 und 50 Punkten zu treffen, und der Spieler mit der niedrigsten Punktzahl wurde eliminiert. Am Ende setzte sich Fleetwood im Finale mit 250 Punkte gegen Matt Wallace durch.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/