06.12.2016

Mysteriös?

golftime
golftime
Leverkusen wird nie deutscher Meister. Jeder Fußballer, der für Nutella wirbt, kann seine Karriere vergessen. Doch gibt es auch mysteriöse Flüche im Golf?

1 Phil Mickelson
Sechsmal wurde Phil bei der U. S. Open Zweiter, doch es ist das einzige Major, das der fünffache Champion noch nie gewonnen hat. 2006 hatte er alle Trümpfe in der Hand, doch ein kurioses Double Bogey auf der Finalbahn verhinderte den Triumph.
2 Briny Baird

Er spielte fast 400 Turniere auf der PGA Tour, verdiente 13 Mio. Dollar Preisgeld (mehr als jeder andere sieglose Spieler) und wurde sechsmal Zweiter. Aber gewinnen konnte Baird noch nie. 2011 verlor er im Stechen am sechsten Extraloch. Das ist wirklich bitter.
3 Sam Snead
Gerne hätte der siebenfache Major-Champion seinen Grand Slam vollendet, doch die U.S. Open konnte Snead nie gewinnen. Viermal belegte er Platz 2, einmal verhinderte ein Triple-Bogey auf der letzten Bahn den Sieg, ein anderes Mal ein Dreiputt im Play-off.
4 Grand Slam
1930 gewann Bobby Jones alle vier Major-Titel in einer Saison, doch den modernen Grand Slam konnte noch kein Spieler vollenden. Tiger Woods holte zwar alle vier Titel in Folge, jedoch „nur“ saisonübergreifend zwischen 2000 und 2001.   
5 Masters Par-3-Turnier
Am Mittwoch vor dem U. S. Masters wird ein Show-Turnier auf den Par-3-Löchern ausgetragen. Noch nie konnte der Sieger auch das Major gewinnen. Besonders abergläubische Spieler sorgen
deshalb dafür, dass sie aus der offiziellen Wertung fallen.  
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024