19.09.2015 | 22:43

Wieder Rücken-OP für Woods

golftime
golftime

Jupiter, Florida – Tiger Woods musste ein zweites Mal am Rücken operiert werden und hat daher sämtliche geplante Starts für dieses Jahr abgesagt. Erst vor Kurzem hatte sich der Superstar noch für fit erklärt und einen baldigen Turnierstart angekündigt. Tiger Woods ist erneut operiert worden. Der Grund sind erneute Schmerzen im Rücken. Ein Teil einer Bandscheibe soll auf einen Nerv gedrückt haben, und dieser Teil der Bandscheibe wurde nun operativ entfernt. „Eigentlich dachte Tiger, es wäre nur eine Routinebehandlung“, erklärte Tigers Manager Mark Steinberg via Twitter. „Aber nun war doch ein kleiner Eingriff nötig.“ Weitere Einzelheiten waren nicht in Erfahrung zu bringen. Woods hat jetzt alle Starts für das ausstehende Jahr abgesagt. Geplant waren u.a. Teilnahmen an der Frys.com Open und der Hero World Challenge. Laut seinem Management hofft Woods, zu Beginn des Jahres 2016 wieder auf der PGA Tour antreten zu können. Insider sind erstaunt über diese kurzfristige OP und prophezeien Tiger daher ein schwieriges Comeback für kommendes Jahr. © GOLF TIME Verlag GmbH

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/