16.02.2021 | 15:41

Callaway Epic Fairwayhölzer 2021

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Callaway Epic Fairwayhölzer 2021 – Ein erster Blick auf die neuen Fairwayhölzer aus dem Hause Callaway Golf. Zwei Modelle stehen zur Auswahl.


Callaway bringt ergänzend zu den Drivern der neuen Epic 2021-Reihe zwei neue Fairwayhölzer auf den Markt. Sowohl das Modell Epic Speed als auch Epic MAX beinhalten die neu entwickelten Jailbreak A.I. Velocity Blades. Callaway hat mit Hilfe von künstlicher Intelligenz das bewährte Jailbreak-System überarbeitet. Die beiden Stützen haben eine neue Form und sind angewinkelt. Zudem sitzen sie nun näher an Heel und Toe des Schlägerkopfs.

Zusammen mit der Versteifung des Körpers soll das neue System die Stabilität im Treffmoment (sowohl horizontal als auch torsional) verbessern. So soll sich auch die Ballgeschwindigkeit im Vergleich mit den Vorgängermodellen deutlich steigern. Vor allem auch bei Treffern außerhalb des Sweetspots.

Im Blick: Jailbreak A.I. Velocity Blades
Im Blick: Jailbreak A.I.

Wie bereits bei der vergangenen Epic-Serie soll das ebenfalls mithilfe künstlicher Intelligenz entwickelte Flash Face, die Schlagfläche des Schlägers, das Gesamtpaket weiter optimieren.

Callaway Epic Fairwayhölzer: Material und Schwerpunkt

Hohe Ballgeschwindigkeiten und bestmögliche Fehlerverzeihung soll zudem durch den hochfesten C300 Maraging Steel zustandekommen. Er bietet hervorragende Festigkeit und Flexibilität, während der Face Cup für Geschwindigkeit und Spin-Konsistenz über die gesamte Schlagfläche sorgt.

Der weiter nach vorne gerückte Schwerpunkt soll einen konstanten Ballflug möglich machen, vor allem auch durch verbesserte Spin-Konstanz.

Zwei Modelle: Epic Speed und Epic Max
Zwei Modelle: Epic Speed und Epic Max

 

Unterschied zwischen Epic Speed und Epic Max

Inwieweit sich die beiden Modelle unterscheiden, wird bereits beim ersten Blick klar. Epic MAX bietet verbesserte Fehlerverzeihung durch einen größeren Schlägerkopf. Der übergroße Kopf, kombiniert mit einer flachen Schlagfläche und der niedrigen Unterkante, erleichtert es den Golfern, einen möglichst hohen Abflugwinkel zu erreichen. Golfer auf der Suche nach maximaler Ballgeschwindigkeit und etwas weniger Spin sind beim Epic Speed besser aufgehoben.

Zur Feinabstimmung kann das schwere Gewicht im hinteren Bereich für mehr Fehlerverzeihung oder das schwere Gewicht im vorderen Bereich für weniger Launch und Spin verschraubt werden.

Callaway Epic Fairwayhölzer: Spezifikationen

Epic Speed ist in den Varianten 3+, 3-, 4-, 5- und 7-Holz erhältlich.

Beim Epic MAX stehen 3+, 3-, 5-, Heavenwood, 7-, 9- und 11-Holz zur Verfügung.

Bei den Schäften kann man zwischen dem Project X Cypher, Project X HZRDUS Smoke und Mitsubishi MMT (nur Epic Speed) wählen.

Ebenfalls interessant: Ein Blick auf die neuen Eisen und Hybriden aus dem Hause Callaway.

Preis: 329,-

Info: www.callawaygolf.com

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige