05.01.2023 | 00:11

Callaway Paradym Hybrids – im Fokus

Golftimer
Golftimer

Callaway Paradym Hybrids 2023. Im Zuge des Major-Launches der neuen Paradym-Schlägerserie für 2023 stellt Callaway Golf auch zwei Hybrids als ideale Ergänzung im Bag vor: Das Paradym sowie das Paradym X.


Zusammen mit den Drivern und Fairwayhölzern runden die neuen Paradym Hybrids das Komplettpaket für mehr Läge und Fehlerverzeihung bei den Hölzern für Callaway 2023 ab.

Die Paradym Hybrids sollen dabei neu definieren, wie Golfer ihr langes Spiel angehen. Mit innovativen Technologien wie dem Paradym Shift-Design, das in Verbindung mit der Cutwave-Sohlenkonstruktion die Leistung des Schlägers auf dem Rasen optimiert, sind die neuen Modelle laut Callaway die vielseitigsten Hybrids, den die Carlsbader je hergestellt haben.

Auch verfügen beide Modelle über einstellbare Hosel, was ein großes Plus hinsichtlich der individuelle Anpassung darstellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Callaway Paradym Hybrids: Die Schlüsseltechnologien

Um dies zu ermöglichen, wurden die vielversprechendsten Technologien, die auch bei den Fairwayhölzern in Hinblick auf Geschwindigkeit zum Einsatz kommen, adaptiert und in die Hybrids implementiert. Stets mit dem Ziel, mehr Weite zu ermöglichen. Diese sind:

Jailbreak Batwing Technologie

Die mithilfe von künstlicher Intelligenz entwickelte Jailbreak Batwing Technologie sorgt für maximale Stabilität des Schlägerkopfes. Gleichzeitig gewährt sie der Schlagfläche enorme Flexibilität, wodurch hohe Ballgeschwindigkeiten erzielt werden können.

Tungsten Speed Cartridge

Auch die neuen Paradym Hybrids sind mit Callaways Tungsten-Speed-Kartusche ausgestattet, die Wolfram mit hoher Dichte dort platziert, wo es am meisten benötigt wird. Das Wolframgewicht sorgt für einen niedrigen und nach vorne gerichteten Schwerpunkt, der den Ballstart und den Spin optimiert, um hohe Geschwindigkeit und Weite zu gewährleisten.

Callaway Paradym Hybrids: Hi-Tech im Inneren
Callaway Paradym Hybrids: Hi-Tech im Inneren

A.I. 455 Face Cup

Das besonders robuste 455 Cup Face und die mithilfe von künstlicher Intelligenz entworfenen Schlagflächen stimmen die Leistung für jeden Loft ab, gleichen die Spinraten an und optimieren die Ballgeschwindigkeit über den gesamten Schlagflächenbereich.

Cutwave Sole

Das innovative Cutwave-Sohlendesign sorgt dafür, dass die Paradym Hybrids selbst durch dickes Rough geschmeidig gleiten, während eine überarbeitete Wölbung an der Vorderkante die Raseninteraktion zusätzlich verbessert.

+++ Zum Thema: Callaway Paradym Eisen 2023 – erster Blick +++

Callaway Paradym Hybrids: Zwei Modelle

Drei neue Paradym-Modelle bringt Callaway jeweils bei den Drivern und Fairwayhölzern auf den Markt. Bei den Hybrids sind es dagegen nur zwei: Das klassische Paradym Hybrid sowie das Paradym X Hybrid.

Paradym Hybrid: Das Sportliche

Callaway Paradym Hybrids
Callaway Paradym Hybrids

Entgegen der Driver und Fairwayhölzer richtet sich das Paradym-Modell bei den Hybrids eher an den sportlichen Golfer, der in der Lage ist, mit dem Ball zu arbeiten. Es ist das kompaktere Modell der beiden Paradym Hybrids und optisch eher an ein Fairwayholz angelehnt.

Details & Preis

  • Verfügbare Lofts: 18°, 21°, 24°, 27°
  • Lie: 57,5° – 59°
  • Länge: 39″ – 40,5″
  • Externe Gewichtung: Ja, statisch
  • Erhältlich für: RH / LH nur 18°, 21°, 24°
  • Schäfte: MCA Aldila Ascent PL Blue (40g/WMS, L; 50g/L, R); Project X HZRDUS Silver (60g/R, S; 70g/S)
  • Griffe: Callaway Universal (51g); WMS Lamkin ST Soft undersized (44g)
  • Preis: € / CHF 329,-

Paradym X Hybrid: Fehlerverzeihend und vertrauensbildend

Callaway Paradym X Hybrids
Callaway Paradym X Hybrids

Etwas größer in Hinblick auf das Kopfdesign als das Paradym, ist das Paradym X Hybrid das fehlerverzeihendere der beiden Modelle. Es steht aber dem klassischen Paradym in puncto Spielbarkeit im Grunde um nichts nach.

Details & Preis

  • Verfügbare Lofts: 18°, 21°, 24°, 27°, 30°
  • Lie: 57,5° – 59,5°
  • Länge: 39″ – 40,5″
  • Externe Gewichtung: Ja, statisch
  • Erhältlich für: RH / LH nur 18°, 21°, 24°
  • Schäfte: MCA Aldila Ascent PL Blue (40g/WMS, L; 50g/L); Project X HZRDUS Silver (60g/R; 70g/S)
  • Griffe: Callaway Universal (51g); WMS Lamkin ST Soft undersized (44g)
  • Preis: € / CHF 329,-

Erhältlich sind die neuen Callaway Paradym Hybrids ab dem 24. Februar 2023.

Info: www.callawaygolf.com

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert