14.01.2022 | 15:36

Die neuen Odyssey Putter für 2022

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Odyssey Putter 2022 – Wir werfen einen Blick auf die neuen Putter von Odyssey für die anstehende Saison. Vier neue Serien sind auf dem Markt.


2021 war ein sehr, sehr gutes Jahr für Odyssey. Die Putter dominierten die Profi-Touren weltweit und verhalfen den Staff-Spielern zu vielen Pokalen. Auch wirtschaftlich hat Callaway den Aufschwung für den Golfsport, den die Corona-Pandemie zur Folge hatte, genutzt. Und das trotz der weltweiten Lieferengpässe. Die Erwartungen für 2022 sind dementsprechend hoch. Wir werfen einen Blick auf die neuen Odyssey Putter für die kommende Saison.

Odyssey Toulon Putter

Mit den Toulon Design Puttern hat Callaway den Anspruch, in der Liga der gefrästen Putter ganz weit oben mitzuspielen. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen wollen die Entwickler durch frische Kopfformen mit der tiefen Diamantrillen-Schlagflächenfräsung, einer angepassten Gewichtung sowie den weiter verbesserten Stroke Lab-Schaft einen weiteren Schritt nach vorne machen.

Die tiefen Rillen auf der gesamten Schlagfläche wurden entwickelt, um Vibrationen zu kanalisieren und dadurch den Klang im Treffmoment zu verbessern. Die Schlagfläche ist rauer als bei den Modellen davor. Dadurch soll sich Rollen des Balls und das Spielgefühl verbessern.

Die Schlagfläche der Odyssey Toulon Putter
Die Schlagfläche der Odyssey Toulon Putter

 

Das Aussehen der mitternachtschwarzen Toulon Design Putter ist minimalistisch, elegant und wirkt bereits auf den ersten, schnellen Blick hochwertig. Der bewährte Multi-Material-Schaft spart in der Schaftmitte etwa 40 Gramm Gewicht ein, das auf den Kopf und das Griffende des Putters umverteilt wird. Die Stroke Lab-Technologie sorgt so für eine veränderte Balance, um auf diese Weise das Tempo und die Konstanz des Schlags zu verbessern.

Einstellbares Gewichtungssystem

Jeder Toulon Design Putter ist mit einem neuen, zweigeteilten Gewichtssystem ausgestattet, das die Gewichte nach vorne und in Richtung Spitze und Ferse verlagert. Die Positionierung verbessert die Trägheit des Kopfes, während gleichzeitig die Konstanz des Treffmomentes und des Rollverhaltens verbessert wird. Die Gewichte sind in einer Vielzahl von Angeboten erhältlich – von 5 Gramm bis 20 Gramm pro Stück – in 5-Gramm-Schritten.

Insgesamt bietet Callaway innerhalb dieser Serie acht verschiedene Kopfformen an.

Preis: 399 Euro

 

Odyssey Toulon – Die acht Kopfformen im Überblick
Odyssey Toulon – Die acht Kopfformen im Überblick

Odyssey Tri-Hot 5k

Der Tri-Hot 5K will die Putt-Leistung verbessern, indem er den seitlichen Spin bei außermittigen Schlägen reduziert. Die Vorderseite (inklusive Schlagfläche und Hosel) besteht aus 303er Edelstahl. Dieses Material wurde in exakter Form und Gewicht gefräst, um den Schwerpunkt nach vorne zu verlagern. Dadurch bleiben die Putts näher an der ursprünglichen Linie – mit weniger Streuung und einer größeren Trefferquote bei weniger perfekten Schlägen.

Zudem kam eine stolze Menge an Wolfram (über 120 Gramm) hinter der Schlagfläche im Toe- und Heel-Bereich des Schlägerkopfes zum Einsatz. Auch dadurch verlagert sich der Schwerpunkt nach vorne und sorgt so für verbesserten Roll. Das Trägheitsmoment erhöht sich so auf ein Ausmaß, das bei klassischen Blade-Puttern ungewöhnlich ist.

Die Odyssey 5k Familie
Die Odyssey 5k Familie

Abnehmbare Gewichte sind in Aluminium, Stahl und Wolfram erhältlich und ermöglichen es, das Kopfgewicht individuell einzustellen. Mit im Paket ist auch das White Hot Insert sowie die Red Stroke Lab-Schäfte.

Preis: 399 Euro

Odyssey Eleven

Die Modelle der neuen Odyssey Eleven sollen das bieten, was der Golfer eben von Mallet-Puttern erwartet: unerschütterliche Stabilität bei außermittigen Schlägen. Der Eleven vereint White Hot Insert und Stroke Lab Schaft. Die Kopfform liefert die für maximale Fehlerverzeihung nötigen Trägheitsmoment-Eigenschaften.

Sie soll eine weiter vorne liegende Schwerpunktpositionierung (im Vergleich zu den meisten anderen Mallet-Modellen auf dem Markt) ermöglichen. Das Ziel: Den Schaden von Fehlschlägen in Sachen Spin, Geschwindigkeit und Richtung bestmöglich kompensieren. Das leichte TPU Sole Insert soll für einen astreinen Klang im Treffmoment sorgen.

Ein Blick auf die verschiedenen Kopf-Designs der Odyssey Eleven Putter
Ein Blick auf die verschiedenen Kopf-Designs der Odyssey Eleven Putter

Alle diese Designmerkmale sind in drei bewährten Optionen für besseres Zielen erhältlich: eine Tour Lined Version, Triple Track Alignment oder ein klassisches Modell ohne Linien. Die Oberfläche des Putters ist dabei so gebaut, dass der Eindruck entsteht, der Putter würde den Ball einrahmen.

Preis: 359 Euro

Odyssey White Hot OG Putter

White Hot hat doch einen gewissen Kultstatus. Seit mehr als 20 Jahren überzeugt das Insert aus Urethan und die silberne PVD-Beschichtung des Schlägers Golfer weltweit und aller Spielstärken. An keinem Putter verdiente Odyssey mehr Geld. Auch Jon Rahm puttete sich mit dem White Hot OG Rossie S zum U.S.-Open-Pokal.

Das Modell für Damen aus er aktuellen Serie ist ebenfalls in verschiedenen Kopfformen erhältlich
Das Modell für Damen aus er aktuellen Serie ist ebenfalls in verschiedenen Kopfformen erhältlich

 

Die aktualisierte Produktlinie enthält neben den üblichen Verdächtigen eine Hand voll neuer Modelle. Die Neuzugänge sind mit einem Premium-Stahlschaft oder dem aus mehreren Material bestehenden Stroke-Lab-Schaft in einer roten Farbgebung erhältlich und umfassen den 7 Bird, 7 Nano, 7 CH und Double Wide. Darüber hinaus wirft Odyssey ein Damen-Modell mit kürzerem Schaft, dünnerem Standard-Griff sowie veränderter Farbgebung auf den Markt.

Preis: 249 Euro

Die vier neuen Formen der Odyssey White Hot Serie 2022
Die vier neuen Formen der Odyssey White Hot Serie 2022

Info: www.odysseygolf.com

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.