22.06.2022 | 21:10

Billy Horschel greift in München nach dem BMW-Triple

Golftimer
Golftimer

Billy Horschel könnte diese Woche Geschichte schreiben. Nämlich als erster Spieler, der das BMW-Triple für sich entscheidet: Den Titel bei der BMW Championship auf der PGA Tour, der BMW PGA Championship in London und der BMW International Open in Eichenried …


Die ersten beiden Titel hat der Amerikaner, der diese Woche im GC München Eichenried erstmals in Deutschland abschlägt, bereits inne. Und er wird alles daran setzen, den dritten ab Donnerstag ebenfalls für sich zu entscheiden.

„Nachdem ich letztes Jahr in Wentworth gewonnen hatte, sagte ich auf dem 18. Grün, dass ich mir wünschte, BMW würde jedes Turnier, bei dem ich spiele, sponsern“, so die aktuelle Nummer 14 der Welt.

„Dies brachte mich auf den Gedanken, nach Deutschland zu reisen, um die BMW International Open zu spielen und den einzigen BMW-Titel zu gewinnen, der mir noch fehlt.

Soweit ich weiß, gibt es bei den aktuellen BMW-Turnieren weltweit nur einen anderen Spieler, der die BMW Championship und die BMW PGA Championship gewonnen hat: Rory McIlroy.

Vielleicht kann ich ihm zuvorkommen und diesen dritten Titel vor ihm gewinnen“, so Billy Horschel mit einem Grinsen weiter.

+++ Zum Thema: Martin Kaymer und Thomas Pieters im Interview +++

Billy Horschel über München und den Golfplatz …

Sieger der BMW PGA Championship 2021: Billy Horschel
Sieger der BMW PGA Championship 2021: Billy Horschel

„Es ist mein erster Trip nach Deutschland. Noch habe ich nicht viel gesehen, aber ich freue mich darauf, in den nächsten Tagen etwas rauszukommen und ein bisschen was von München und der Innenstadt zu sehen.

Alle hier sind sehr nett und sehr zuvorkommend. Wenn man vom Hotel zum Kurs fährt, sieht man, dass alle sehr aktiv sind, auf Fahrrädern fahren und trainieren. Ich kann sagen, dass es eine großartige Stadt ist, um draußen zu sein.

Es ist ein wunderschöner Golfplatz (GC München Eichenried). Ich habe am Montag und am Dienstag je neun Löcher gespielt. Es ist ein flacher Golfplatz, aber die Grüns haben viele Wellen und sind so angelegt, dass sie ein bisschen knifflig sind.

Es gibt eine Menge kleiner, versteckter Breaks, und bisher hatte ich manchmal Schwierigkeiten, die Grüns zu lesen. Man muss sich wirklich auf sein Eisenspiel, die Grüns, die Ebenen und die Positionen, an denen sie die Pins platzieren werden, konzentrieren.“

Info: www.bmw-golfsport.com

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.