28.07.2022 | 14:07

Bubba Watson zu LIV Golf

Golftimer
Golftimer

Bubba Watson soll der nächste große Name sein, der zu LIV Golf wechselt. Der Masters-Champion aus den Jahren 2012 und 2014 würde sich damit zu seinen Green-Jacket-Kollegen Dustin Johnson, Phil Mickelson, Patrick Reed, Sergio Garcia und Charl Schwartzel gesellen.


Es ward ruhig geworden um Bubba Watson (Foto: picture-alliance) diese Saison in Folge einer Meniskus-Verletzung. Zuletzt spielte der 43-Jährige bei der Charles Schwab Challenge auf der PGA Tour im May, wo er allerdings eben wegen dieser Verletzung aufgeben musste.

Seitdem hat man den zwölffachen Toursieger nicht mehr bei einem Turnier spielen sehen, auch die beiden letzten Majors hat er nicht bestritten.

Nun sorgt Watson für Aufsehen durch seinen anstehenden Wechsel zu LIV Golf. Es wird erwartet, dass das offizielle Statement hierzu von Seiten LIV Golfs noch diese Woche, während des dritten Turniers der Saudi-finanzierten Liga im Trump National Golf Club Bedminster, New Jersey, erfolgen wird.

+++ Zum Thema: LIV Golf – 25 Turniere und $405 Mio. Preisgeld für 2023 +++

Auch soll Bubba Watson beim vierten LIV Golf-Event im September in Boston mitspielen und dort auch als Team-Kapitän fungieren. Vorausgesetzt natürlich, seine Meniskus-Verletzung lässt dies bis dahin zu.

Aktuell belegt Watson den 86. Platz in der Weltrangliste. Sein letztes Top-10-Resultat datiert auf die Rocket Mortgage Classic 2021 zurück. Sein letzter Sieg war die Travelers Championship 2018.

Sollten die Gerüchte zutreffen, so wäre es LIV Golf gelungen, Spieler mit insgesamt neun Masters-Siegen für sich zu gewinnen.

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert