14.02.2017

Daly versenkt seinen Putter

golftime
golftime
Boca Raton, Florida – John Daly hatte wieder einmal die Nase voll von seinem Spiel. Die Allianz Championship der PGA Tour Champions beendet der exzentrische Altmeister vorzeitig, in typischer Manier.

Nichts Neues für John Daly. Bereits 38 Mal hat der 50-Jährige in seiner Karriere ein Event frühzeitig abgebrochen. Auf dem Old Course in Broken Sound startet er mit großem Rückstand auf die Spitze in die vierte Runde, verliert auf den ersten sieben Löchern durch drei Bogeys weiter an Boden und schließlich die Nerven. 
Der zweifache Major-Sieger schleudert seinen Putter ins Wasser und verlässt die Anlage, offiziell mit einer Verletzung. Daly hat schon einige Male mit Schlägerwürfen für Aufsehen gesorgt, zuletzt bei der PGA Championship 2015, als er sein Eisen 7 wütend in den Lake Michigan feuerte.  
Insgesamt läuft es für ihn seit seinem Einstieg in die PGA Tour Champions noch nicht rund. Nach 17 Events wartet er immer noch auf ein Top-10-Finish. 

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige