18.07.2022 | 19:02

David Feherty verlässt NBC und Golf Channel

Golftimer
Golftimer

David Feherty, langjähriger Golf-Analytiker für NBC und den Golf Channel, verlässt seine bisherigen Arbeitgeber und soll Teil des Broadcasting Teams bei LIV Golf werden.


Über 20 Jahre war David Feherty (Foto: picture-alliance) für CBS tätig, bevor er vor über zehn Jahren zu NBC und dem Golf Channel wechselte. Damit ist nun ebenfalls Schluss, wie die New York Post berichtet.

Demnach haben sich die Sender und der 63-Jährige getrennt. Und es wird erwartet, dass Feherty nun Teil des Media-Teams von LIV Golf werden wird. Ob und wie schnell, dazu wollte Feherty nicht Stellung beziehen.

Von NBC heißt es aber: „Wir danken David für seine zahlreichen Golf-Einsätze und -Beiträge für den Golf Channel und NBC während der vergangenen mehr als zehn Jahre. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

Vergangene Woche noch war Feherty für NBC bei der 150. Open Championship im Einsatz. Von 2011 bis 2021 war er Gastgeber der „Feherty Show“ beim Golf Channel.

+++ Zum Thema: Henrik Stenson nicht mehr Ryder-Cup-Kapitän +++

David Feherty – fünffacher Champion

Vor seiner Zeit als Golf-Analytiker gewann der gebürtige Nordire zwischen 1986 und 1992 fünf European Tour-Titel. Er war zudem Mitglied des europäischen Ryder Cup-Teams 1991 in Kiawah Island, der als „War on the Shore“ in die Geschichtsbücher einging.

David Feherty würde bei seinem Wechesl zu LIV Golf die beiden ehemaligen NBC-Sprecher Arlo White und den ehemaligen Golf Channel-Reporter Jerry Foltz ergänzen. Ebenfalls im LIV Golf Team vertreten ist zudem der ehemalige asiatische Tourspieler Dom Boulet.

Vergangene Woche erst hatte Charles Barkley erklärt, er wäre von LIV Golf kontaktiert worden. Die NBA-Legende gab dabei an, mit den Verantwortlichen über mögliche Optionen sprechen zu wollen.

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.