31.01.2024 | 18:13

GC Würzburg: Sanja Bradley neue Clubmanagerin

Golftimer
Golftimer

Der Golf Club Würzburg e. V. hat mit Sanja Bradley eine neue Clubmanagerin. Die Branchenexpertin wird ihre Tätigkeit in dem Leading Golf Club zum Saisonstart 2024 aufnehmen.


Der Leading Golf Club Würzburg e. V. kann sich über eine neue Personalie im Clubmanagement freuen. Mit Sanja Bradley (Foto: Michael Pogoda) hat die Anlage jetzt eine langjährige Kennerin der Branche ins Team geholt.

Sanja Bradley weist demnach eine langjährige Erfahrung im Golfbereich auf. So war sie unter anderem zwölf Jahre als Clubmanagerin des renommierten Frankfurter Golf Club tätig.

Anzeige
jucad fruehling 2024 content ad https://www.jucad.de/de/golfcaddys/elektrocaddys/287/jucad-drive-s-2.0-set?utm_source=Newsletterbanner&utm_medium=GolfTime&utm_campaign=Fr%C3%BChlingsaktion

Zuletzt verantwortete Bradley drei Jahre lang bundesweit den Club- und Golfanlagenservice des Deutschen Golf Verbandes (DGV).

Die 53-jährige Wiesbadenerin soll dabei sämtliche Bereiche des Clubwesens abdecken. Dies beinhaltet u. a. die Betreuung der Mitglieder und des Leistungssports. Aber auch das generelle Management sowie die Jugendarbeit.

Sie soll dabei aber vor allem auch im Bereich der „grünen Themen“ rund um Greenkeeping und Platzpflege außergewöhnlich gut bewandert sein.

+++ Zum Thema: Golf Club Würzburg: Leuchtturm in Franken +++

Golf Club Würzburg: Tolles Ambiente auf einer Hochebene
Golf Club Würzburg: Tolles Ambiente auf einer Hochebene

„Wir freuen uns sehr, diese verantwortungsvolle Position zum Saisonstart mit einer ausgewiesenen Branchenexpertin zu besetzen “, sagt Bernhard May, Präsident des Golf Club Würzburg und Geschäftsführer der Golfplatz Würzburg GmbH.

Und Sanja Bradley zu ihrer neuen Aufgabe im GC Würzburg: „Meine neue Position beim Golf Club Würzburg bedeutet für mich die Rückkehr ins klassische Clubmanagement. Und das war schon immer meine Leidenschaft.

In den drei Jahren meiner Tätigkeit beim Deutschen Golf Verband habe ich weitere Kompetenzen erworben. Dafür bin ich sehr dankbar. Letztendlich reizt mich jedoch vor allem die Aufgabe, im direkten Austausch mit den Mitgliedern und Mitarbeitern auf einer Golfanlage an deren Erfolg mitwirken zu dürfen“.

+++ Zum Thema: Leading Golf Clubs of Germany: Golf ist Sport der Zukunft +++

GC Würzburg: Mit Sanja Brandley die Chance auf Ausbau nutzen

Der Golf Club Würzburg, Mitglied der „The Leading Golf Clubs of Germany“, hat sich in den vergangenen Jahren intensiv auf allen Ebenen mit seiner Weiterentwicklung befasst.

Optisch wie kulinarisch ein echter Leckerbissen: Das Club-Restaurant TigerROOM im Golf Club Würzburg
Optisch wie kulinarisch ein echter Leckerbissen: Das Club-Restaurant TigerROOM im Golf Club Würzburg

Und neben dem Thema Nachhaltigkeit auch eine Optimierung der Platzpflege. Zudem der Ausweitung von hochklassigem Amateursport sowie die Themen Mitgliederzufriedenheit und -service betont.

Zudem richtet der Club 2024 erstmals die „Dieter Praun Trophy – Die offizielle PGA Seniors Championship“ aus. Dabei handelt es sich um ein hochklassiges Event für PGA-Professionals.

Eine gute Clubatmosphäre, größere Events und erfolgreiches Sponsoring. Diese Faktoren spielen laut Bernhard May im Golf Club Würzburg eine wichtige Rolle.

„Mit dem Engagement des GC Würzburg von Sanja Bradley und deren großer Erfahrung sehen wir eine große Chance. Nämlich die, unsere Position als exzellente Golfanlage mit einem starken Angebot für Mitglieder und Gäste weiter auszubauen“, so Bernhard May abschließend.

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/