04.08.2022 | 09:18

Jay Monahan reagiert auf Klage

Golftimer
Golftimer

Die PGA Tour wird von elf ihrer ehemaligen Mitglieder verklagt, die wegen ihres Wechsels zu LIV Golf von der Tour ausgeschlossen worden waren. Nun reagiert PGA-Tour-Commissioner Jay Monahan mit einem Memo an die Mitglieder der Tour.


Elf von der PGA Tour wegen ihres Wechsels zu LIV Golf ausgeschlossene Spieler, darunter Phil Mickelson, haben die Tour wegen möglichem wettbewerbswidrigem Verhalten verklagt.

Die Antwort von PGA-Tour-Boss Jay Monahan (Foto: picture-alliance) in Form eines Memos an die Tour-Mitglieder ließ nicht lange auf sich warten.

Hier der Wortlaut an die Mitglieder:

„Wenige Tage bevor unsere FedExCup-Playoffs beginnen, haben elf unserer ehemaligen Kollegen einen Rechtsstreit gegen die PGA Tour eröffnet. Phil Mickelson, Bryson DeChambeau, Ian Poulter, Peter Uihlein, Talor Gooch, Matt Jones, Hudson Swafford, Abraham Ancer, Jason Kokrak, Carlos Ortiz und Pat Perez versuchen unter anderem zu erwirken, dass der Ausschluss zurückgenommen wird und sie mit euch bei PGA-Tour-Turnieren antreten können.

Als Teil des Rechtsstreits streben zudem Talor Gooch, Matt Jones und Hudson Swafford die vorübergehende Erlaubnis an, bei den FedExCup-Playoffs mitspielen zu können. Und das, obwohl sie bereits seit Juni wissen, dass sie nicht mehr an unseren Turnieren teilnehmen dürfen. Dem vorangegangen waren natürlich Gespräche vor ihrem Wechsel zur Saudi Golf League.

+++ Zum Thema: LIV-Golf-Spieler verklagen PGA Tour +++

Wir haben uns darauf vorbereitet, unsere Mitgliedschaft und Turniere gegen diesen Angriff auf die Tour zu schützen. Und ihr sollt euch sicher sein über die rechtlichen Grundlagen unseres Standpunkts. Im Grunde sind diese suspendierten Spieler nun Mitarbeiter der Saudi Golf League. Sie haben die PGA Tour verlassen und wollen nun wieder zurückkommen. Mit der Saudi Golf League im Rücken versuchen sie nun mit ihren Anwälten ihren Weg zurück zu klagen, um gegen euch weiterhin antreten zu können.

Es ist dies ein Versuch, die Plattform der PGA Tour für ihre eigenen Marketingzwecke zu missbrauchen. Und auch unsere Organisation, unsere Spieler, unsere Partner und Fans. Durch ihre Klage versuchen sie aber, uns vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Weswegen wir planen, unseren Standpunkt ganz offen und klar zu verteidigen.

Lasst es mich klarstellen: Wir werden weiterhin die Mitglieder verteidigen, die sich an die Regeln halten, die von und für die Spieler aufgestellt wurden.

Ich teile dies mit euch, weil wir immer offen und transparent mit diesem Thema umgegangen sind. Vor allem mit den Hinweisen auf die Regularien und damit verbundenen Erwartungen. Dahingehend möchte ich euch nahelegen, mich und meine Kollegen für weitere Details zu kontaktieren.

Auch möchte ich euch ermutigen, öffentlich über diesen Sachverhalt zu sprechen. Dies ist EURE Tour, errichtet auf dem Fundament, das uns gemeinsam für das Beste für die Tour arbeiten lassen soll. Und dadurch erhaltet ihr die Möglichkeit, die Früchte zu ernten.

Es scheint, als hätten eure ehemaligen Kollegen diesen wichtigen Punkt vergessen.“

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.