21.06.2018

Kaymers Slam Dunk

Martin Kaymer
golftime
golftime

Martin Kaymer gelingt in Runde eins der BMW International Open die Wende. Auch dank eines spektakulären Schlags. Aaron Rai holt sich eine neues Auto.


Es lief für Martin Kaymer nicht optimal beim Auftakt der BMW International Open. Mit zwei über Par erreichte der Deutsche bei windigen Bedingungen das zwölfte Loch. Auf dem Par 5 sollte es wieder in Richtung des Platzstandards gehen. Aber während sich die Spielpartner Sergio Garcia und Thorbjørn Olesen Eagle-Putts herausspielten, musste Kaymer zunächst aus dem Rough vorlegen. Sein dritter Schlag flog hinter das Grün ins Rough. Die Fachsprache wählt für so eine ungünstige Situation das Wort „Shortside“. Also wenig Grün zum Anspielen. Zu allem Überfluss ging es auch noch bergab.
Der folgende Pitch flog zu schnell aus dem Rough, der Ball wäre gut und gerne zehn Meter hinter die Fahne gerollt. Aber: Wäre, wäre, Fahrradkette. Denn Kaymers Ball rollte nicht. Er fiel direkt ins Loch. Ein Glücksschlag zur rechten Zeit. Sergio Garcia und Thorbjørn Olesen verpassten das Birdie übrigens via Drei-Putt. So ist Golf eben manchmal.
Kaymer konnte die Welle der Euphorie fast bis zum Sieg reiten.

Lukrativer war der Schlag von Aaron Rai am Freitag.  Bei der vierten Auflage im Golf Club Gut Lärchenhof wird der vierte Hole-in-One Award vergeben: Der Engländer gewinnt den neuen BMW i8 Roadster (Wert: 155.000 Euro) durch seinen maximal präzisen Abschlag auf der 16.

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed