07.10.2022 | 15:00

LIV Golf: Doch keine Weltranglisten-Punkte

LIV Golf CEO Greg Norman (Foto: picture-alliance)
Golftimer
Golftimer

Entgegen der jüngsten Meldung von LIV Golf und der MENA Tour, durch eine strategische Allianz Weltranglisten-Punkte für die LIV-Spieler zu ermöglichen, teilte nun das OWGR-Komitee mit, dass dies nicht zutrifft.


In ihrem Bestreben, bei ihren Turnieren Weltranglistenpunkte erhalten zu können, hatten die Verantwortlichen von LIV Golf um CEO Greg Norman (Foto: picture-alliance) eine „strategische Allianz“ mit der MENA-Tour angekündigt.

Ziel war es, dass die Turniere von LIV Golf von der in Dubai ansässigen MENA Tour, die von der Official World Golf Ranking (OWGR) anerkannt ist, unterstützt werden.

Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024

Am Donnerstag gaben die Offiziellen der OWGR nun eine eigene Erklärung ab, in der sie ankündigten, dass die Mitglieder von LIV Golf keine Weltranglisten-Punkte für ihre nächsten beiden Veranstaltungen, diese Woche in Bangkok und nächste Woche in Jeddah, erhalten würden.

Die OWGR erklärte, dass sie am Mittwoch eine Mitteilung erhalten habe, in der wesentliche Änderungen an der Mitgliederstruktur der MENA Tour sowie ein Überblick über die ersten Turniere der MENA-Tour-Saison 2022/2023 enthalten seien.

Diese Änderungen beträfen auch die ersten beiden Turniere der Serie. Und bisher stünden nur die nächsten beiden LIV-Golf-Events auf dem Plan.

+++ Zum Thema: LIV Golf sichert sich Weltranglisten-Punkte +++

OWGR: „Ankündigung ist unzureichend …“

„Eine Überprüfung der Änderungen an der MENA Tour ist nun durch die OWGR im Gange“, heißt es in der Mitteilung.

„Die Ankündigung dieser Änderungen durch die MENA Tour ist unzureichend, um der OWGR zu ermöglichen, die übliche notwendige Überprüfung vor dem LIV Golf Invitational Bangkok (7.-9. Oktober) und dem LIV Golf Invitational Jeddah (14.-16. Oktober) durchzuführen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Erst nach Abschluss der Überprüfung wird eine Entscheidung über die Vergabe von Punkten für die neuen ‚Limited Field Tour Turniere‘ der MENA Tour getroffen. Und zwar über jene, die von der MENA Tour in ihrem Reglement als ‚jedes von der MENA Tour genehmigte Turnier mit einem Spielerfeld von weniger als 80 Spielern‘ definiert werden.“

In der Erklärung der OWGR heißt es außerdem, dass reguläre offizielle MENA-Tour-Turniere, die über 54 oder 72 Löcher mit einem Cut nach 36 Löchern ausgetragen werden, sowie die Tour Championship, die in der Regel über 54 Löcher ohne Cut ausgetragen wird, weiterhin in der OWGR berücksichtigt werden können.

LIV-Golf-CEO Norman und die LIV-Spieler haben von Anfang an darauf bestanden, dass die LIV Golf-Events OWGR-Punkte erhalten. So schrieben die LIV-Offiziellen vor kurzem einen Brief an den OWGR-Vorstand, in dem sie sogar darum baten, dass die Turniere rückwirkend Punkte erhalten sollten.

Das Antragsverfahren für Punkte kann bis zu einem Jahr dauern, die LIV-Golf-Offiziellen hatten den Antrag im Juli gestellt.

Die MENA Tour wurde 2011 von der Shaikh Maktoum Golf Foundation gegründet und war zuvor sowohl mit der R&A als auch mit der Arab Golf Federation verbunden. Nach fünf Jahren (2016) wurde die MENA Tour schließlich von der Official World Golf Ranking anerkannt.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Golfmate sagt:

    meiner Meinung nach handelt das OWGR Komitee absolut richtig, die LIV-Golf Spieler von der OWGR auszuschließen. Zumindest sollte man die LIV-Tour dann punktemäßig weit unterhalb der DP World Tour ansiedeln. Denn bei nur 48 Teilnehmer und auch noch ohne Cut bei nur 54 Löcher, die gespielt werden, wäre dies unfair jedem Spieler gegenüber, der den Cut bei einem offiziellen PGA Tour- bzw. DP World Tourevent verpasst. Siehe z.B. Martin Kaymer, der durch eigene Unfähigkeit derzeit die PGA Tourkarte verlor, in den beiden Touren in den letzten Jahren keine Rolle mehr spielt. Dann dazu ein Event auf einem “TRUMP“ Platz.! LIV Golf? Nein, Danke

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/