18.11.2020 | 11:35

Kaymer gibt Turnierstarts bekannt

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Martin Kaymer gibt Turnierstarts bekannt, die Weltranglistenerste kehrt nach fast einem Jahr Auszeit zurück und auf Mallorca geht ein Finale über die Bühne. Unsere Vorschau auf die Geschehnisse der Woche.


Comeback: Jin Young Ko kehrt zurück auf die LPGA Tour. Die Weltranglistenerste startet bei der Pelican Women’s Championship erstmals in diesem Jahr auf der LPGA Tour. Die Major-Siegerin hat während ihrer Auszeit unter anderem einen Kochkurs belegt und sich mit Meditation beschäftigt. belegt. Zudem schlug sie sechs Mal auf der koreanischen LPGA Tour ab.

Deutsche Konkurrenz: Beim Event im Pelican Golf Club in Belleair, Florida, trifft Ko unter anderem auf Sandra Gal, Sophia Popov und Caroline Masson. Bei der Erstaustragung des Turniers geht es um einen Preisgeldtopf von 1,5 Millionen U.S.-Dollar.

Zurück in den USA: Jin-Young Ko 
Zurück in den USA: Jin-Young Ko

 

Neun deutsche Damen sind aktuell in Saudi-Arabien am Abschlag. Beim Saudi Ladies Team International rechnen sich Esther Henseleit, Laura Fünfstück, Karolin Lampert, Sophie Hausmann, Sarina Schmidt, Olivia Cowan, Franziska Friedrich, Carolin Kauffmann und Leonie Harm Chancen aus. Neben der Individualwertung können die Teilnehmerinnen beim Turnier im Royal Greens Golf & Country Club auch in einer Team-Wertung Preisgeld einspielen.

Masters-Zweite und Wiesberger bei RSM Classic

Auch für Sungjae Im, in der der vergangenen Woche Zweiter beim Masters in Augusta, geht es in dieser Woche weiter. Nach dem imposanten Auftritt beim Höhepunkt in Georgia schlägt der 22-Jährige bei der RSM Classic ab. Aus österreichischer Sicht dabei: Sepp Straka und Bernd Wiesberger.

Vorzeitig beendet ist die RSM Classic für Bill Haas. Der FedExCup-Sieger von 2011 wurde positiv auf COVID-19 getestet.

Marcel Siem ist in dieser Woche der einzige Deutsche im Feld der Joburg Open. Beim Turnier im Randpark Golf Club absolviert der Ratinger die erste Station seiner dreiwöchigen Visite in Südafrika. Siem hatte die Andalucia Challenge de Cadiz nach drei Runden abgebrochen, um rechtzeitig im Süden Afrikas anzukommen.

Von Spanien nach Südafrika: Marcel Siem
Von Spanien nach Südafrika: Marcel Siem

Kaymer gibt Turnierstarts bekannt

Siems Kollegen auf der Challenge Tour schlagen hingegen beim Grand Finale der Saison ab. Auf Mallorca geht es für Nicolai von Dellingshausen, Allen John, Alexander Knappe, Hurly Long und Marcel Schneider zur Sache. Letzterer geht als Führender in der Gesamtwertung in das letzte Turnier der Saison.

Martin Kaymer hat ebenfalls seinen nächsten Turnierstart bekanntgegeben. Der deutsche Major-Sieger steht auf der Startliste der Golf in Dubai Championship. Kaymers letzter Start: die Italian Open Ende Oktober. Das Turnier, das auf dem Fire Course des Jumeirah Golf Resort stattfindet, geht vom 2. bis 5. Dezember über die Bühne. In der darauf folgenden Woche geht es beim Saisonfinale der European Tour auf dem Earth Course der Anlage zur Sache.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige