26.08.2019

McIlroy zieht mit Tiger gleich

Rory McIlroy
golftime
golftime

10 …

Schläge besser spielte Rory McIlroy bei der Tour Championship als der vor dem Turnier im FedExCup Führende Justin Thomas. Thomas war beim neuen Modus des Finalturniers mit einem Schlagvorsprung vor der Konkurrenz ausgestattet worden und mit zehn unter Par gestartet. McIlroy startete als Fünfter im Gesamtklassement mit fünf Schlägen Rückstand.
46 …
Millionen U.S. Dollar wurden beim Tourfinale unter den 30 verbliebenen Spielern verteilt, wobei es für das Turnier selbst technisch gesehen kein eigenen Preisgeld gab, da das Endresultat zugleich das Saisonergebnis im FedExCup darstellt. Sieger McIlroy heimst unglaubliche 15 Millionen U.S. Dollar ein.
800.000 …
U.S. Dollar teilen sich immerhin noch die beiden Letztplatzierten der Tour Championship Lucas Glover und Dustin Johnson. Kein schlechtes Schmerzensgeld für die beiden U.S.-Amerikaner bei einem Nettoergebnis nach vier Runden von 13 über Par bei Johnson und zehn über Par bei Glover.
337.500 …
U.S Dollar gewann im Vergleich dazu Jin Young Ko, die Siegerin der Canadian Pacific Women’s Open auf der LPGA Tour nach einem Gesamtergebnis von 26 Schlägen unter Par. Caroline Masson, die mit Platz sieben erneut eine sehr ansprechende Form zeigte, ging mit 60.444 U.S. Dollar nach Hause.
0 …
Euro gab es für die Sieger bei den 73. Deutschen Meisterschaften im GC München Valley. Kein Wunder, denn bei den Top-Amateuren geht es nach wie vor um Ehre und nicht um Preisgeld. Die Titel sicherten sich Marie Coors (-14) vom Frankfurter GC bei den Damen und Nationalspieler Jannik de Bruyn (-17) vom GC Hösel bei den Herren.
62 …
Schläge und damit die geteilte Turnierbestleistung gelang Nicolai von Dellingshausen in Runde zwei der Rolex Trophy in Genf. Für den Sieg reichte es nicht ganz. Den holte sich der Niederländer Darius van Driel. Von Dellingshausen verbessert sich mit dem siebten Rang auf Platz 20 in der Challenge-Tour-Gesamtwertung. Bis Platz 15 und die damit verbunden Tourkarte auf der European Tour fehlen dem Deutschen nur noch 3.677 Punkte bei neun verbleibenden Turnieren.
197 …
Meter überbrückte Henrik Stenson am Sonntag in perfekter Ausführung an Loch 6 des Hills Golf & Sports Club in Göteborg. Dem Schweden gelang ein Ass, das die Heimkulisse frenetisch bejubelte. Der Sieg ging allerdings nicht an Stenson (T3) sondern an den Südafrikaner Erik van Rooyen, der sich in einem spannenden Finale gegen Matthew Fitzpatrick durchsetzte und seinen ersten Sieg auf der European Tour einfuhr.
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/