24.09.2022 | 13:20

MercedesTrophy Deutschland Finale – Family Affair

Oskar Brunnthaler
Oskar Brunnthaler

MercedesTrophy Deutschland Finale. Der fulminante Saisonabschluss fand für zwölf Teams der ebenso vielen Vorrundenturniere in Deutschland im exklusiven Öschberghof statt. An die Laureus Sport for Good Foundation zugunsten des Ukraine Hilfsfonds wurde ein Spendenscheck in Höhe von 50.000 Euro übergeben.


48 Finalist*innen samt Begleitpersonen waren Ende August dem Ruf von Mercedes-Benz in den Öschberghof gefolgt. Der Anlass: Das Deutschland-Finale der MercedesTrophy, die jedes Jahr in 60 Ländern ausgepielt wird.

2022 waren es bundesweit zwölf Vorrundenturniere mit insgesamt ca. 800 Teilnehmer*innen, bei denen sich die Finalist*innen im Vorfeld durchgesetzt hatten.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

Nun stand das Highlight über vier Tage, darunter zwei Turnierrunden Golf, unter dem Motto „We are Family“ auf dem Programm. Bei dem Mercedes-Benz ein regelrechtes Feuerwerk an außergewöhnlichen Erlebnissen und unvergesslichen Momenten zündete.

+++ Auch interessant: Mercedes-Benz würdigt Bernhard Langer +++

„We are Family“

Und das ging bereits am Donnerstag los: Die Gäste, die per Bahn oder Flugzeug anreisten, kamen in den Genuss exklusiven Shuttle-Services mit EQSs und EQVs von Mercedes-EQ.

Getreu dem Motto des Finales, stand beim Begrüßungsabend auch der Familiengedanke im Vordergrund in Form von Team-Fotoshootings im eigens dafür eingerichteten „Wohnzimmer“, direkt neben dem Loungebereich des Öschberghofs.

Exklusiver Service für alle Gäste: EQS-Shuttles von Mercedes-EQ
Exklusiver Service für alle Gäste: EQS-Shuttles von Mercedes-EQ

Am Freitag Vormittag wurde es dann auch schon ernst. Die erste von zwei Finalrunden auf dem East Course des Resorts bzw. für die Begleitpersonen auf dem Old Course stand an.

Unterstützung erhielten sie dabei durch E-Trolleys, die ihnen Motocaddy für die Finaltage zur Verfügung stellte. Neben den Einzel- und Teamwertungen sorgten außergewöhnliche Sonderwertungen für zusätzlichen Spaß und Spannung.

Tolle Sonderwertungen

So beim „Nearest to the Lane“, bei dem es die Teilnahme an einem Mercedes-Benz Driving Event – Advanced Drive zu gewinnen gab. Oder „Nearest to the Star“, an dem Tickets zur Laureus Sport for Good Wiesn ausgelobt wurden.

Anzeige
21. LeisureBreaks Guide for Free Golf https://www.leisurebreaks.de/produkt/leisurebreaks-guide-for-free-golf-2024-25/

Absolutes Highlight aber war das „Beat Marcel Siem“ mit der wohl einmaligen Gelegenheit, gegen den Mercedes-Benz Markenbotschafter und vierfachen DP World Toursieger am Par 3 anzutreten.

„Beat Marcel Siem“: Der vierfache DP World Tour-Sieger stellte sich den Finalist*innen am Samstag an Loch 7
„Beat Marcel Siem“: Der vierfache DP World Tour-Sieger stellte sich den Finalist*innen am Samstag an Loch 7

Und zudem die Sonderwertung „Hole-in-One“, bei der bei einem Ass ein EQB von Mercedes-EQ im Wert von 65.000 Euro winkte.

Für die Nichtgolfer*innen standen eine Ausfahrt in schicken Mercedes-Benz-Modellen zur Insel Mainau und Schnuppergolf mit Ex-Tourpro Torsten Giedeon auf dem Programm.

Stand den Begleitpersonen professionell mit Rat und Tat zur Seite: Torsten Giedeon, Worldcup-Sieger 1990 mit Bernhard Langer
Stand den Begleitpersonen professionell mit Rat und Tat zur Seite: Torsten Giedeon, Worldcup-Sieger 1990 mit Bernhard Langer

Die Abende boten unter anderem eine Flugshow von Laureus Botschafter Matthias Dolderer. Die Präsentation des neuen Mercedes-AMG EQS 53 4Matic+ oder einen zünftigen Hüttenabend in der Öventhütte des Öschberhof.

Hier wurde auch ein Spendenscheck über 50.000 Euro an den Laureus for Good Ukraine Hilfsfonds übergeben.

Absoluter Hingucker: Präsentation des neuen Mercedes-Benz EQS 53 4Matic+
Absoluter Hingucker: Präsentation des neuen Mercedes-Benz EQS 53 4Matic+

Die Spannung steigt

Beim Gala Abend, moderiert von Wolfram Kons und Jessica Leymann (Projektleiterin Golf Team Live-Kommunikation und Retailmarketing Mercedes-Benz Cars Deutschland), stand die mit Spannung erwartete Siegerehrung an. Den Titel in der Teamwertung sicherte sich Berlin.

Jessica Leymann (l.) gratuliert Johann Nietsch (2.v.l.), Dieter Bullnheimer und Olcay Iyigün. Sie werden Team Germany beim MercedesTrophy World Final in Stuttgart repräsentieren
Jessica Leymann (l.) gratuliert Johann Nietsch (2.v.l.), Dieter Bullnheimer und Olcay Iyigün. Sie werden Team Germany beim MercedesTrophy World Final in Stuttgart repräsentieren

Deutschland beim Weltfinale in Stuttgart vertreten werden Dieter Bullnheimer (Netto A, Augsburg), Johann Nietsch (Netto B, Augsburg) und Olcay Iyigün (Netto C, Berlin) – Gratulation! Auch zum nächsten unvergesslichen Erlebnis, dem World Final in Stuttgart.

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
jucad fruehling 2024 content ad https://www.jucad.de/de/golfcaddys/elektrocaddys/287/jucad-drive-s-2.0-set?utm_source=Newsletterbanner&utm_medium=GolfTime&utm_campaign=Fr%C3%BChlingsaktion

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/