23.05.2016

Mr Consistency schlägt wieder zu

golftime
golftime

Birmingham, Alabama – Bernhard Langer macht seinem Spitznamen wieder einmal alle Ehre und holt beim ersten Major des Jahres auf der PGA Tour Champions überlegen den Turniersieg. Mit sechs Schlägen Vorsprung auf Olin Browne gewinnt er somit seinen sechsten Major-Sieg auf der Seniorentour.

Beim Turnier im Greystone G&CC in Birmingham, Alabama, beweist der 58-Jährige seine ganze Klasse: Als einziger Spieler im Teilnehmerfeld bleibt er auf allen vier Runden in den 60ern, liefert am entscheidenden Finalsonntag mit einer 67 (-5) seine zweitbeste Runde ab. Nur am Donnerstag ist er noch einen Schlag besser.
Mit einem Gesamtergebnis von -17 lässt Langer der Konkurrenz keine Chance. Der Zweitplatzierte, Olin Browne aus den USA, bleibt mit Runden von 71, 67, 72 und 67 Schlägen elf Schläge unter Par und somit sechs hinter dem ersten Senior Major-Champion des Jahres. Dieses Endergebnis ist für Langer nach seinem Senior Open Championship-Erfolg 2014, als er mit 13 Schlägen Vorsprung auf Colin Montgomerie triumphierte, sein deutlichster Major-Sieg.
Auf dem geteilten 3. Platz landen Tommy Armour III, Kirk Triplett und Joey Sindelar. Sie bleiben insgesamt zehn Schläge unter Par. Joey Sindelar zieht im Interview nach dem Turnier das wohl treffendste Turnierfazit: „Wir haben versucht, Druck auf ihn (Langer, Anm. d. Red.) aufzubauen, doch er machte einfach sein nächstes Birdie…“
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/