16.05.2023 | 09:33

Stephan Jäger rückt in die PGA Championship nach

Stephan Jäger wurde bei der Rocket Mortgage Classic Neunter.
Robin Dittrich
Robin Dittrich

Der ehemalige PGA Championship Sieger John Daly muss seine Teilnahme im Jahr 2023 absagen. Der 57-Jährige fühlt sich schlichtweg nicht fit genug für das Turnier – seinen Platz übernimmt Stephan Jäger.


Golfer, die bei der PGA Championship als Sieger vom Platz gehen, erhalten ein lebenslanges Startrecht bei dem Major. John Daly gewann die PGA Championship überraschend im Jahr 1991.

Obwohl Daly es bei dem Major seitdem nur einmal in die Top 20 schaffte, darf er lebenslang erneut antreten. In diesem Jahr musste er seine Teilnahme wenige Tage vor dem Start am 18. Mai jedoch absagen.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

„Ich bin wirklich enttäuscht darüber, dass ich die PGA Championship verpassen werde“, sagte Daly zu seinem Rückzug. „Dieses Major bedeutet alles für mich und wird immer einen speziellen Platz in meinem Herzen haben. Ich wünsche allen Teilnehmern nur das Beste.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

John Daly schon vergangene Woche nicht fit

In der vergangenen Woche nahm John Daly amRegions Tradition teil, dem ersten Major des Jahres auf der PGA Tour Champions. Mit einem Gesamtergebnis von sieben über Par schaffte es der Amerikaner dort nur auf den geteilten 65. Rang.

Die PGA Championship im Oak Hill Country Club in Pittsford, New York, musste Daly wegen einer Verletzung absagen. In der gesamten aktuellen Saison kam der 57-Jährige nur schwer in tritt, konnte nur bei einem Turnier der U.S.-Senioren-Tour in den Top 40 landen.

Des einen Leid, des anderen Freud: Anstelle von John Daly wird der deutsche PGA Tour Spieler Stephan Jäger bei dem zweiten Major des Jahres antreten. Bei der AT&T Byron Nelson belegte Jäger einen überzeugenden elften Platz.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auf seiner Schlussrunde konnte Stephan Jäger sogar acht unter Par spielen. In Form ist Jäger definitiv: Bei seinen letzten drei Turnieren landete er auf dem 11., 27. sowie 18. Platz. Im FedEx Cup liegt der Deutsche damit aktuell auf Rang 73.

Für den 33-jährigen Stephan Jäger wird es die erste Teilnahme bei der PGA Championship sein.

Auch Martin Kaymer sagt kurzfrostig PGA Championship ab

Martin Kaymer
Martin Kaymer

Die 15. Teilnahme wäre es für Martin Kaymer gewesen. Der 38-Jährige konnte das Major im Jahr 2010 gewinnen und sagte seine Teilnahme bisher nur einmal ab.

Der zur LIV Tour gewechselte Deutsche spielte in der vergangenen Woche noch das Turnier in Tulsa. Bereits eine Woche nach der PGA Championship will Kaymer erneut an den Start gehen – dann startet das LIV Golf Turnier in Washington D.C.

Der Grund seiner Absage ist laut Kaymer die Erholung von einer Operation an seinem linken Handgelenk im letzten November. „Ich glaube nicht, dass ich nach der Operation drei Turniere in Folge spielen kann“, sagte er gegenüber Mike McAllister, Editorial Director der LIV Tour.

Wie Kaymer weiter angibt, hat er aktuell nicht das Gefühl, dass er Golfturniere gewinnen könne.

„Ohne dieses Gefühl möchte ich nicht antreten“, sagte er deutlich. „Ein bisschen Chippen und Putten ist nicht genug, um die besten Spieler der Welt schlagen zu können.

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/