08.11.2023 | 20:00

Steve Stricker sagt Finale des Charles Schwab Cup ab

Robin Dittrich
Robin Dittrich

Bei der PGA Tour Champions steht das letzte Turnier der Saison an. Nicht dabei sein wird Rekordsieger Steve Stricker.


Die Charles Schwab Cup Championship ist das letzte Turnier der PGA Tour Champions.

Bereits vor dem letzten Playoff-Event steht der Amerikaner Steve Stricker (Foto: picture-alliance) als Gesamtsieger fest.

Fast wäre es Stricker sogar gelungen, als bisher erster Spieler die vier Millionen U.S. Dollar Preisgeld in einem Jahr zu knacken.

Dafür hätte er allerdings bei der Charles Schwab Cup Championship antreten müssen.

Kurz vor dem Start des Turniers sagte Stricker seine Teilnahme jedoch ab – aufgrund seines Vaters.

Dieser wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und aktuell dort behandelt.

Für Steve Stricker ist es „wichtig, dass ich für meine Familie in dieser schwierigen Zeit da bin“, sagte er.

In einer emotionalen Nachricht wandte er sich an die PGA Tour Champions sowie seine Fans.

„Ich habe mich sehr darauf gefreut, in dem letzten Event der Saison spielen zu können. Eine Saison, die sehr besonders für mich war.“

Steve Stricker liegt im Charles Schwab Cup uneinholbar vorne (Foto: Picture Alliance).
Steve Stricker liegt im Charles Schwab Cup uneinholbar vorne (Foto: Picture Alliance).

Obwohl Steve Stricker den Saisonabschluss der PGA Tour Champions damit verpasst, wollte er noch einige Danksagungen aussprechen.

„Ich danke allen Mitarbeitern der PGA Tour Champions, den Turnierdirektoren, Charles Schwab und allen Sponsoren.“

Den Saisonabschluss konnte im vergangenen Jahr der Ire Padraig Harrington gewinnen, im Jahr davor triumphierte Phil Mickelson.

Antreten werden bei der Charles Schwab Cup Championship auch Alex Cejka und Bernhard Langer.

Bernhard Langer geht als Zweitplatzierter des Charles Schwab Cup ins Saisonfinale. (Foto: Picture Alliance)
Bernhard Langer geht als Zweitplatzierter des Charles Schwab Cup ins Saisonfinale. (Foto: Picture Alliance)

Obwohl Langer keine Chance mehr auf den Sieg in der Jahreswertung hat, möchte er seinen zweiten Platz verteidigen.

Bei seinem Sieg von Padraig Harrington oder Steven Alker könnte Bernhard Langer diesen Platz allerdings noch einbüßen.

Steve Stricker wünschte „allen Spielern, die beim Saisonfinale antreten, nur das Beste. Ich werde das Turnier aus der Ferne verfolgen.“

Hier geht es zum Live-Leaderboard der Charles Schwab Cup Championship

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert