21.11.2018

Nationenkampf Down Under

Kaymer und Kieffer beim World Cup in Australien: Gucken ist schon mal erlaubt
golftime
golftime

World Cup of Golf in Australien, Tiger versus Phil, European Tour in Hong Kong, die Damen in Andalusien. Dieses Wochenende ist einiges geboten.


 

PGA Tour: ISPS Handa Melbourne World Cup of Golf

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/
 
South Oakleigh, Australien – Der World Cup of Golf zählt zu den prestigeträchtigsten Team Events im Golf. Auf dem Metropolitan Golf Club in Melbourne treten Zwei-Mann-Teams aus 28 Nationen für ihr jeweiliges Heimatland an.
72 Löcher sind im Stroke Play Format zu bewältigen, an den Tagen eins und drei wird Fourball (best ball) gespielt, am zweiten und vierten Tag im Foursome. Unter den 28 best platzierten Nationen aus sechs Kontinenten, die teilnehmen dürfen, befindet sich auch Team Deutschland mit Martin Kaymer und Maximilian Kieffer, die am Donnerstag gegen die Belgier Thomas Pieters und Thomas Detry antreten.
Highlight am Donnerstag ist jedoch die Paarung Olesen / Kjeldsen aus Dänemark – die Titelverteidiger – gegen das starke englische Team Hatton / Poulter. Die USA werden durch Kyle Stanley sowie Matt Kuchar, der jüngst die Mayakoba Golf Classic in Mexiko gewonnen hatte, vertreten.
Überblick aller Teams
Turnier-Informationen: 
Platz: The Metropolitan Golf Club, Victoria
Preisgeld: 7.000.000 $
Deutsche: Martin Kaymer , Maximilian Kieffer
Stars: Tyrrell Hatton, Matt Kuchar, Kyle Stanley, Ian Poulter, Li Haotong

The Match: Tiger versus Phil

 
Las Vegas, USA – Zum amerikanischen Thanksgiving am Freitag kommt es zum Fest. Das lange erwartete und seit Monaten promotete Duell zwischen den beiden Golf-Superstars Tiger Woods und Phil Mickelson steigt in Las Vegas.
Passend zum Austragungsort, dem weltweit bekannten Mekka für Glücksspiel in Nevadas Wüste, platzierte Mickelson am Dienstag im Vorfeld von „The Match“ eine Wette der anderen Art: Lefty scheint derart selbstbewusst, dass er Woods 100.000 Dollar anbot, sollte er das erste Loch nicht mit einem Birdie beenden. Woods verdoppelte prompt.

Das Format auf dem Shadow Creek Golf Course ist schnell erklärt. Der Gewinner der beiden erhält 9 Millionen Dollar Preisgeld. „“Tiger“ ist der Größte aller Zeiten“, zeigte sich Mickelson am Dienstag in der Pressekonferenz beeindruckt. „Ich habe gesehen, wie er Dinge mit einem Golfball gemacht hat, die nie zuvor gemacht wurden. Die Leistung bei den U.S. Open im Jahr 2000 in Pebble Beach ist die größte Performance in der Geschichte des Golfspiels, und möglicherweise der gesamten Sportwelt, und er spielte auf diese Weise für einige Jahre weiter.“

Sky überträgt in Deutschland live
Das Duell der beiden besten Golfer ihrer Generation überträgt Sky Select am Freitagabend live und exklusiv.

Turnier-Informationen:

Platz: Shadow Creek Golf Course, Las Vegas
Preisgeld: $9.000.000
Live-Übertragung: Sky Select live und exklusiv ab 21.00 Uhr.

European Tour: Honma Hong Kong Open presented by Amundi

Fanling, Hong Kong – Das Race to Dubai hat noch nicht einmal gestartet und dennoch hat der Amerikaner Patrick Reed bereits ein Ziel: die europäische Nummer eins zu werden. Die Honma Hong Kong Open ist der Startschuss in die neue Saison, in der Reed vergangene Woche in Dubai mit einem tollen zweiten Platz abschloss.
„Ich war immer stolz darauf, auf beiden Touren zu spielen“, so Reed. „Ein Amerikaner zu sein, der nach Europa herüberkommt, das konsequent tut, und die Ergebnisse zu haben, die ich letztes Jahr erzielt habe, und so zu spielen, wie ich es getan habe und Zweiter im Race to Dubai zu werden, bedeutet mir viel“.
Headliner in Hong Kong ist aber der Engländer Tommy Fleetwood, dem Hong Kong und der Platz sehr liegen. Gespannt sein darf man auch auf den ersten Auftritt der Franzosen Victor Dubuisson, der erstmals seit April wieder aufteet.

Turnier-Informationen:

Platz: Hong Kong Golf Club
Preisgeld: 2.000.000 $
Deutsche: Keine
Stars: Tommy Fleetwood, Rafa Cabrera Bello, Sergio Garcia, Patrick Reed


Ladies European Tour: Andalucia Costa del Sol Open de Espana

Marbella, Spanien – Die Damen auf der European Tour spielen dieses Wochenende an der Costa del Sol, die in Golferkreisen aufgrund ihrer über 70 Golfplätze als Costa del Golf bekannt ist. Die Lokalmatadorin Azahara Munoz versucht ihren Titel zu verteidigen und befindet sich mit British Open Champion Georgia Hall sowie dem aufstrebenden Talent Leona Maguire, die ihr European Tour Debüt gibt, in einer Gruppe.
Mit Cowan, Ras-Anderica und Lampert sind drei deutsche Golferinnen im Feld vertreten. Caroline Masson, beste Deutsche mit Rang 40 in der Weltrangliste, hat genau wie Sandra Gal die Saison bereits beendet.
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Turnier-Informationen:
Platz: La Quinta Golf & Country Club
Preisgeld: 300.000 $
Deutsche: Olivia Cowan, Leticia Ras-Anderica, Karolin Lampert,
Stars: Georgia Hall, Laura Davies, Beth Allen

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/