05.07.2021 | 09:53

Bernhard Langer – der Caddie verhindert, der Putter kaputt

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Seit 20 Jahren und mehr setzt Bernhard Langer auf seinen Caddie und den selben Putter. In dieser Woche konnte er auf beides nicht zurückgreifen.


Der Top-Golfer an sich, er liebt Routinen. Vor dem Schlag, vor der Runde, vor dem Turnier. Was die meisten Tour-Asse nicht so gerne mögen, sind spontan auftretende organisatorische Unwägbarkeiten. Doch genau damit musste sich Bernhard Langer in dieser Woche auseinandersetzen.

Seit 20 Jahren setzt Bernhard Langer auf seinen Odyssey White Hot 2-Ball Putter mit dem langen Besenstiel-Schaft. 41 Titel holte er damit auf der PGA Tour Champions. Vor dem Anpfiff der Dick’s Sporting Goods Open musste der Deutsche improvisieren.

Während des Pro-Ams des Turniers im En-Joie Golf Club im US-Bundesstaat New York fuhr Langer mit dem Cart unter ein Seil, das die Zuschauer von der Spielbahn trennte. Leider blieb der Putter hängen und zerbrach in zwei Teile.

Langer und sein Ersatz-Putter
Langer und sein Ersatz-Putter

Putter-Ersatz beim Tour-Kollegen

Was tun? Besenstiel-Putter sind auch bei den Senioren selten. Zum Glück konnte Tour-Kollege Scott McCarron mit einem Scotty-Cameron-Modell aushelfen. „Ich hatte Glück, dass ich überhaupt einen finden konnte“, erklärte er.

Langer musste sich auch was seine Begleitung an der Tasche betraf umstellen. Als Caddie agierte nicht wie gewohnt Terry Holt, sondern Sport-Psychologe Fran Pirozzolo. „Ein sehr guter Freund“, beschreibt Langer Pirozzolo, der zudem in der Umgebung wohnt.

Bernhard Langer mit Stamm-Caddie Terry Holt
Bernhard Langer mit Stamm-Caddie Terry Holt

Holt hingegen verweilt mit seiner Familie im Urlaub. Denn Langer hatte für dieses Wochenende zunächst andere Pläne. Kommende Woche geht die US Senior Open in Nebraska über die Bühne.

Im Anschluss wäre Langer, 63, aufgrund seines bislang letzten Major-Sieges (Senior Open Championship 2019 in Royal Lytham & St. Annes) für die Open in Royal St George’s spielberechtigt.

Lange war ein weiteres Gastspiel bei den Herren geplant, doch Langer entschied sich nun doch gegen die Reise nach England.

Langer und Cejka: Gute Form vor Major

Die Dick’s Sporting Goods Open gewann Cameron Beckman einen Schlag vor Ernie Els. Langer beendete die Woche mit den vielen Umstellungen auf einem respektablen achten Platz. Einen Schlag mehr hatte Doppel-Major-Sieger Alex Cejka auf dem Konto, der als Elfter über die Ziellinie kam.

Es scheint, als wären die beiden deutschen Spitzen-Spieler in einer guten Verfassung vor dem anstehenden Major. Und bis zur kommenden Woche dürfte auch der Putter-Schaft ersetzt worden sein.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige