18.10.2021 | 08:21

Was macht eigentlich … David Duval?

Frederike Reichert
Frederike Reichert

Was macht eigentlich … David Duval? Genau vor 20 Jahren erlebte David Duval bei der Open in Royal Lytham & St. Annes den Höhepunkt seiner Karriere.


Zu einer Zeit, wo Tiger Woods gerade die Golfbühne betrat, war es der Mann mit den getönten, futuristischen Sonnenbrillen, der praktisch niemals Emotionen zeigte und dem neuen Superstar Woods Paroli bieten konnte.

Von 1997 bis 2001 gewann der Sohn von Bob Duval 13 PGA Tour-Events. 1999 war der Absolvent der Georgia Tech University dann 15 Wochen lang die Nummer eins der Golfwelt. Dazu gelang ihm bei der Bob Hope Chrysler Classic im selben Jahr eine historische 59.

Einzig ein Majorsieg ließ auf sich warten, ja bis zu jenem geschichtsträchtigen Sonntag im Juli 2001, als Duval endlich die große Stunde schlug. In Royal Lytham & St. Annes war David Duval am Final-Wochenende eine Klasse für sich. Mit Runden von 65 und 67 Schlägen holte er sich den prestigeträchtigen Claret Jug mit drei Schlägen Vorsprung auf den Schweden Niclas Fasth.

David Duval (2021)
David Duval (2021)

Beeindruckend war im Anschluss auch die Siegerrede, die bis heute als eine der besten aller Zeiten gilt. Direkt danach führten hartnäckige Verletzungen und private Turbulenzen zu einem Formabfall und DD konnte niemals mehr an seine dominante Form von früher anknüpfen.

+++Passend zum Thema: Was macht eigentlich … Ben Curtis?+++

Einzig 2009 bei den U.S. Open in Bethpage ließ er sein Können aufblitzen und hätte um ein Haar seinen zweiten Major-Titel gewonnen. Mittlerweile ist David Duval 49 Jahre alt und seine Auftritte auf der Tour sind höchst selten geworden. Seit 2015 ist er hauptberuflich für den amerikanischen Golfchannel als Studioanalyst tätig und beweist dort stets aufs Neue, dass er nicht nur ein wahrer Golfexperte, sondern vor allem auch ein toller Redner ist.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige