72018
Coverstory: 42. Ryder Cup UNSCHLAGBAR
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Aufstieg für Popov 04.11.2018

0

Sophia Popov feiert den Aufstieg auf die LPGA Tour. In der kommenden Saison sind vier deutsche Spielerinnen auf der weltweit stärksten Tour vertreten.



Pinehurst, North Carolina – Für Sophia Popov stand in dieser Woche nicht mehr oder weniger auf dem Spiel als die Qualifikation für die LPGA Tour in der kommenden Spielzeit. Acht Runden musste die Deutsche auf den beiden Plätzen Nr. 6 und Nr. 7 des berühmten Pinehurst Resort absolvieren. Am Ende dieses Marathons mit mehr als 100 Starterinnen durften sich die Top 45 und Geteilten über Tour-Karten auf der LPGA Tour freuen. 

Popov meisterte diese nervenaufreibende Aufgabe nun schon zum zweiten Mal in ihrer Karriere erfolgreich. Nach Runden von 74, 77, 67, 75, 73, 70, 73 und 75 Schlägen stand bei acht über Par insgesamt Rang 36 zu Buche.

Vier Deutsche im Oberhaus

Zuvor konnte sich bereits Isi Gabsa ihre Tour-Mitgliedschaft nach einer starken Saison auf der zweitklassigen Symetra Tour sichern. Damit werden in der kommenden Saison vier deutsche Spielerinnen (Gabsa, Popov, Sandra Gal und Caroline Masson) auf der stärksten Tour weltweit abschlagen.

Ebenfalls qualifiziert ist die englische Solheim-Cup-Spielerin Melissa Reid. Cheyenne Woods, Nichte von Superstar Tiger Woods, verpasste ihre Karte um zwei Schläge.



Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE