golf time 82019
Coverstory: Profi-Tipps DIE HANDICAP TASKFORCE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Big in Japan 23.10.2019

In Führung: Tiger Woods
In Führung: Tiger Woods
0
Tiger Woods und Co. gastieren in Japan, auf der European Tour geht das Endspiel im Abstiegskampf über die Bühne. Die Damen sind in Südkorea zu Gange. Alles zum anstehenden Turnierwochenende.


Das Comeback verläuft nach Plan. Tiger Woods hat bei der Zozo Championship einen eindrucksvollen Auftakt hingelegt. Der 15-malige Major-Sieger begann zwar mit drei Bogeys in Folge, legte aber neun Birdies nach und katapultierte sich mit einer 64 (-6) in die geteilte Führung mit U.S.-Open-Sieger Gary Woodland.

"Ich habe heute wirklich gut geputtet", erklärte Woods. "Insgesamt war es eine der merkwürdigsten Runden seit langem. Ich glaube, fast jeder verwandelte Putt ging von links nach rechts. Es waren bestimmt sieben oder acht. Total verrückt."



Die Woche der Zozo Championship, dem ersten Turnier der PGA Tour auf japanischem Boden hatte bereits am Montag sein erstes Highlight im Programm. Tiger Woods, Rory McIlroy, Jason Day und Lokalstar Hideki Matsuyama trafen im Skins-Format aufeinander. Der Australier Day holte sich bei der MGM Resorts The Challenge: Japan Skins im Accordia Golf Narashino Country Club Skins im Wert von 210.000 U.S.-Dollar – gleichbedeutend mit dem Sieg. Seine Kontrahenten Woods (fünf Skins, 60.000 U.S. Dollar), Rory McIlory (vier Skins, 60.000 U.S.-Dollar) und Hideki Matsuyama (ein Skin, 20.000 U.S.-Dollar) hatten das Nachsehen. 

Woods hatte zuvor zwei Monate nach einer Knie-Operation pausieren müssen. Die Zozo Championship ist sein erster Start seit der BMW Championship im August. Das erste PGA-Tour-Turnier in Japan ist keines wie jedes andere. Die 9,75 Millionen U.S.-Dollar Preisgeld bewegen sich fast auf Major-Niveau, der Sieger fährt mit einem Scheck über 1,75 Millionen nach Hause. Und jeder der nur 78 Teilnehmer darf sich am Ende über Preisgeld freuen. Denn aufgrund des reduzierten Spielerfeldes, das sich aus den 60 besten des FedExCup, den sieben Führenden der Japan Golf Tour, den Top drei der Bridgestone Open 2019 sowie acht Einladungen zusammensetzt, wird ohne Cut gespielt.



PGA Tour: Zozo Championship
Austragungsort: Accordia Golf Narashino Country Club, Chiba (Japan)
Preisgeld: 9,75 Mio. Euro
Deutsche: keine
Headliner: Tiger Woods, Rory McIlroy, Justin Thomas



Challenge Tour: Foshan Open
Austragungsort: Foshan Golf Club, Shishan Town
Preisgeld: 500.000 Dollar
Deutsche: Sebastian Heisele, Nicolai von Dellingshausen, Marcel Schneider, Moritz Lampert, Alexander Knappe
Headliner: Francesco Laporta, Antoine Rozner, Ricardo Santos



European Tour: Portugal Masters
Austragungsort: Dom Pedro Victoria Golf Course (Vilamoura, Portugal)
Preisgeld: 1,5 Mio. Dollar
Deutsche: Maximilian Kieffer, Bernd Ritthammer, Max Schmitt, Martin Kaymer
Headliner: Lee Westwood, Padraig Harrington, Eddie Pepperell

Für Bernd Ritthammer und Max Schmitt besteht in Portugal die letzte Chance, unter die Top 110 des Race to Dubai zu klettern und sich damit die Tour-Karte zu erspielen. Ansonsten bleibt  Dazu sind Top-Ergebnisse nötig. Auch Martin Kaymer muss Preisgeld einspielen, um sich unter den besten 70 der Saisonwertung zu halten und für den Finalserien-Auftakt der Tour in der Türkei spielberechtigt zu sein. 



LPGA Tour: BMW Ladies Championship
Austragungsort: LPGA International Busan
Preisgeld: 2 Mio. Dollar
Deutsche: Caroline Masson
Headliner: Jin Young Ko, Carlota Ciganda, Jeongeun Lee6, Danielle Kang, Brooke Henderson


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE