52019
Coverstory: Bernd Wiesberger DAS COMEBACK
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Vieles neu bei den Finals 06.08.2019

In diesem Jahr nicht mehr möglich: Zwei Sieger bei der Tour Championship
In diesem Jahr nicht mehr möglich: Zwei Sieger bei der Tour Championship
0

Auf der PGA Tour beginnt der Kampf um den FedExCup. Mit neuem System, noch mehr Preisgeld und leider ohne deutsche Beteiligung.



1. Kein Schwarz-Rot-Gold

Die Finals des FedExCup laufen in diesem Jahr ohne deutsche Beteiligung ab. Für Alex Cejka und Martin Kaymer endete die reguläre Saison der PGA Tour ohne den Erhalt der Tour-Karte. Beide werden in der kommenden Spielzeit kein vollwertiges Mitglied der PGA Tour sein. Stephan Jäger kann noch hoffen und sich seinen Status bei den Finals der Korn Ferry Tour zurück erkämpfen. Aus österreichischer Sicht ist mehr geboten: Sepp Straka erarbeitete sich in seinem Rookie-Jahr den Klassenerhalt und darf mindestens bei der ersten Station der Finalserie abschlagen.

2. Aus 4 mach 3

Abgespeckt und nach vorne gezogen: Die Finalserie des FedExCup ist seit diesem Jahr um ein Turnier ärmer. Die Dell Technologies Championship fällt flach. Los geht es bereits Anfang August. Aufgrund der Reduzierung verzichten die Organisatoren auch auf eine Pause. Die drei Events gehen in drei Wochen über die Bühne. Der Vorteil für die beteiligten TV-Stationen: Der letzte Putt fällt vor dem Auftakt der NFL-Saison.

Die Turniere:


The Northern Trust: 8.-11. August
Liberty National Golf Club (Jersey City, New Jersey)

BMW Championship: 15.-18. August
Medinah Country Club (Medinah, Illinois)

Tour Championship: 22.-25. August
East Lake Golf Club (Atlanta, Georgia)

3. Das Format

Die 125 besten Spieler der FedEx-Cup-Wertung nach der Wyndham Championship, dem letzten regulären Turnier der Saison, qualifizieren sich für die Playoffs. Die Punkte werden auf die letzten drei Veranstaltungen des Jahres übertragen, und das Feld wird im Laufe der drei Turniere entsprechend reduziert. Die Spieler, die nach der Northern Trust in den Top 70 der FedEx-Cup-Wertung rangieren, dürfen bei der BMW Championship antreten. Die Top 30 der Wertung nach der BMW Championship qualifizieren sich für die Tour Championship. Der FedEx-Cup-Champion wird nach der Tour Championship ermittelt. Einen Cut wird es nur bei der ersten Station der Finalserie geben.

4. Keine zwei Sieger 

Neues Jahr, neues System: Erstmals wird in diesem Jahr der Gewinner der Tour Championship definitiv auch der Gewinner des FedExCups sein. Der Führende in der Wertung wird  bei der Tour Championship schon vor dem ersten Schlag bei 10 unter Par liegen. Die anderen 29 Teilnehmer starten mit entsprechenden Schlagrückständen zum Spitzenreiter, je nach Position in der Gesamtwertung. Ein Szenario wie im vergangenen Jahr, als Tiger Woods das Turnier, Justin Rose aber den FedExCup gewann, ist demnach nicht mehr möglich.

5. Preisgeld steigt

Der FedEx-Cup-Champion erhält Ruhm und Ehre, aber auch einen schönen Batzen Prämie. Das Bonus-Preisgeld für den FedExCup-Sieger steigt von zehn auf 15 Millionen Dollar. Insgesamt erhöht sich der Preisgeld-Topf um 25 auf 60 Millionen U.S.-Dollar im Vergleich zum Vorjahr. Die Folge: Landet man unter den Top acht, verdient man mindestens eine Million.



LPGA/LET


Auch auf der LPGA und der Ladies European Tour geht es in die heiße Phase. Vor allem für diejenigen, die sich für das europäische Solheim-Cup-Team qualifizieren wollen. Denn nach der Ladies Scottish Open in dieser Woche stehen die acht ersten Teilnehmerinnen für das Team von Catriona Matthew fest. Stand jetzt ist Caroline Masson aus deutscher Sicht im Team.

LPGA Tour / LET: Ladies Scottish Open
Platz: The Renaissance Club (North Berwick, Schottland)
Preisgeld: 1,5 Mio. Dollar
Headliner: Charley Hull, Morgan Pressel, Paula Creamer, Georgia Hall
Deutsche: Olivia Cowan, Laura Fünfstück, Esther Henseleit, Karolin Lampert, Caroline Masson, Isi Gabsa, Leticia Ras-Anderica, Sandra Gal


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE