09.03.2022 | 11:10

Motocaddy S1 und S1 DHC

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Motocaddy S1 und S1 DHC – Die beiden neuen Modelle sollen neu definieren, was ein Elektro-Trolley der Einstiegsklasse bieten kann.


Motocaddy hat zwei neue Modelle auf den Markt gebracht. Zum einen den beliebten und neu überarbeiteten S1 Elektrocaddy und das Schwestermodell S1 DHC. Beide Modelle zeichnen sich durch ein elegantes, modernes Design aus, gepaart mit neuen Funktionen. Was die Golfer*innen erwarten können, beschreibt Marketing-Chef Oliver Churcher wie folgt: „Der S1 war in den letzten 15 Jahren der weltweit beliebteste Trolley, und das neue Modell dürfte neu definieren, was ein Elektro-Trolley der Einstiegsklasse bieten sollte.“

Hauptziel bei der Konstruktion der neuen S1-Modelle war die Benutzerfreundlichkeit. Vor allem, was Auf- und Abbau betrifft. Das 1-Schritt-Faltsystem ermöglicht diese Schritte in Sekundenschnelle. Ausgestattet mit einer 28-V-Hochleistungselektronik, kombiniert der S1 modernes Design mit einem leistungsstarken und leisen 230-W-Motor inklusive leichtem Lithium-Akku. Zu der verbesserten Optik trägt ein farbiges LCD-Breitbild-Displays bei, das bei allen Wetterbedingungen ablesbar sein soll.

Der neue Motocaddy S1 Elektrotrolley
Der neue Motocaddy S1 Elektrotrolley

Motcaddy S1 Elektrotrolley – Sportliches Design

Das sportliche Design ist außerdem mit der CLICK ‚N‘ CONNECT™-Akkutechnologie von Motocaddy ausgestattet. Diese ermöglicht nicht nur eine kabellose Verbindung, sondern entkoppelt auch den Akku automatisch, wenn er zusammengeklappt wird. Ein Schnellanschluss macht Aufladen ohne Ausbau möglich.

Ein Schritt nach vorne für die beliebte S-Serie der Marke sind auch die schlanken, sportlichen Räder, die sich für den kompakten Transport und die Aufbewahrung umdrehen lassen, wodurch die neuen S1-Trolleys um ein ganzes Stück kompakter sind als die Vorgängermodelle.

„Die Entwicklung des neuen S1 hat mehr als zwei Jahre gedauert. Wir haben viel in die Verbraucherforschung investiert, um sicherzustellen, dass er die Bedürfnisse moderner Golfer erfüllt“, so Churcher.

„Dies ist zweifellos der am einfachsten zu bedienende Trolley, den wir je entwickelt haben, was in Kombination mit den beeindruckenden neuen technologischen Merkmalen wie der kabellosen Batterie, dem Widescreen-Display und dem 1-Schritt-Faltsystem den S1 2022 auf ein völlig neues Niveau hebt“, fügt er hinzu.

Das Schwestermodell: Motocaddy S1 Elektrotrolley
Das Schwestermodell: Motocaddy S1 Elektrotrolley

Schwestermodell S1 DHC

Zu den weiteren Merkmalen gehören neun Geschwindigkeitsstufen mit Geschwindigkeitsanzeige sowie Batterieanzeige auf dem LCD-Breitbildschirm, ein USB-Ladeanschluss, eine einstellbare Distanzkontrolle (bis zu 45 Meter), Oversize-Stangen für mehr Griffstabilität und das innovative EASILOCK™-System zur Verbindung von Tasche und Trolley, das einen unteren Taschenriemen überflüssig macht.

Der neue S1 Elektrocaddy ist ab diesem Monat in Graphit/Rot mit Standard- oder ULTRA Lithium-Batterieoptionen erhältlich.

Der S1 DHC übernimmt die beeindruckenden Funktionen des neuen S1 und fügt eine automatische Bergabfahrkontrolle hinzu, die eine konstante Geschwindigkeit beim Abwärtsfahren aufrechterhält und so für eine sanftere Fahrt sorgt, sowie geländegängige DHC-Räder und eine elektronische Feststellbremse.

Der S1 DHC wird ebenfalls in Graphit/Rot mit dem Lithium-Akku erhältlich sein.

Preis: €799,- (S1) | €899,- (S1 DHC)

Info: www.motocaddy.com

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.