25.01.2022 | 18:56

Titleist Vokey SM9 Wedges

Titleist Vokey SM9 Wedges
Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Titleist Vokey SM9 Wedges – die neuen SM9-Modelle aus dem Hause Titleist versprechen maximale Vielseitigkeit und Präzision.


Bob Vokey ist ein großer Name in der Golf-Industrie. Der Kanadier entwickelt seit Jahrzehnten seine Wedge-Serie für Titleist. Und das mit mehr als beachtlichem Erfolg. Sie sind seit 2004 ohne Unterbrechung die meist gespielten Wedges auf der PGA Tour.

Vokey hatte  in einem GT-Interview einmal erklärt. „Die meisten Golfspieler können keine 300-Meter-Drives schlagen. Aber sie haben die Schlägerkopfgeschwindigkeit, um alle Schläge zu beherrschen, die um das Grün notwendig sind. Ein hoher Handicapper kann Fortschritte machen, indem er zu einem Fitter oder Golf-Pro geht und sich für seinen Schwung geeignete Schläger besorgt. Dies wird schnell dazu beitragen, Fehlschläge zu minimieren, was ihren Score schnell verbessern kann.“

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Die Equipment-Legende versucht die Golfer weltweit nun mit dem neunten Update der Vokey SM Wedges für das kurze Spiel zu begeistern.

Die Schlagworte der neuen Serie lauten Präzision und Vielseitigkeit. Ein vorgelagerter und angehobener Schwerpunkt und ein neues Fräsverfahren sollen laut Titleist eine verbesserte Flugkurvenkontrolle und optimalen Spin bieten.

23 verschiedene Modelle in Lofts von 46° bis 62° in sechs Sohlenschliff-Optionen stehen zur präzisen Anpassung an Schwung und Platzverhältnisse zur Auswahl.

+++ Zum Thema: Titleist T100, T100S, T200, T300 Eisen – erster Blick +++

Die Details der Vokey-Wedges
Die Details der neuen Vokey SM9 Wedges

Titleist Vokey SM9 Wedges – technische Details

Forward Progressive CG-Design

Die neuen SM9-Wedges bauen auf dem Konzept des progressiven vorgelagerten Schwerpunkts (CG) auf, der mit den Vokey Design SM8 eingeführt wurde, und ergänzen das Konzept um weitere Neuerungen. Die neuen SM9 behalten den innovativen vorderen Schwerpunkt bei. Physikalisch schwebt dieser tatsächlich vor der Schlagfläche der Wedges und trägt zu konstanteren Schlagergebnissen mit einem neutral (square) stehenden Schlägerblatt bei.

Gleichzeitig wurde der Schwerpunkt vertikal angehoben, indem über einen konisch geformten Gewichtseinsatz mehr Gewicht in die Oberkante des Schlägers gelegt wurde. Und zwar so, dass man es beim Ansprechen nicht wahrnimmt.

Progressive Hosel-Längen tragen ebenfalls zur höheren vertikalen Positionierung des Schwerpunkts, insbesondere für die höheren Lofts, bei. Das Resultat ist eine verbesserte Distanz- und Flugkurvenkontrolle mit mehr Stabilität im Schlag und konstanteren Schlagergebnissen.

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

+++ Zum Thema: Was kann der neue Titleist Tour Speed? +++

Neues, patentiertes Verfahren für maximalen Spin

Eine neues „Spin Milled“-Fräsverfahren in den SM9-Modellen – bei dem in noch engeren Toleranzen gearbeitet wird, erzeugt durchgängig schärfere Rillen für höheren, konstanteren Spin. Eine spezielle Wärmebehandlung im Treffmomentbereich soll die Lebensdauer der Kantenschärfe der Rillen verlängern, ohne das Schlaggefühl zu beeinträchtigen.

Jede Rille wird individuell geschnitten. Abhängig vom Loft des Schlägers und dem verwendeten Oberflächen-Finish. Die niedrigeren Lofts sind mit schmaleren, tieferen Rillen und die höheren Lofts mit breiteren, flacheren Rillen ausgestattet.

+++ Zum Thema: Titleist AVX Golfball im Test +++

Verfeinerte Sohlenschliffe

Die Auswahl von Schliff-, Bounce- und Loft-Optionen erlauben es dem Spieler mehr Kreativität in der Schlaggestaltung und mehr Konstanz in der Schlagausführung, um mit verschiedenen Arten von Schlägen ins Grün erfolgreich zu sein.

Die sechs Sohlenschliffe – F, S, M, K, L und D – wurden in jahrzehntelanger Arbeit mit den Besten des Spiels entwickelt. Sie ermöglichen es Golfern aller Spielstärken, das für sie passende Werkzeug zu finden. Passend dabei zum individuellen Schwungtyp (steil, neutral, flach), zum Schlagstil (Sweeper, Digger) und zu den häufig gespielten Platzbedingungen (fest, neutral, weich).

Die Vokey Wedge-Auswahlhilfe auf Vokey.com hilft dabei, das richtige Modell zu finden.

+++ Zum Thema: Titleist T400 Eisen im Test +++

Die drei Varianten der Titleist Vokey SM9 Wedges
Die drei Varianten der Titleist Vokey SM9 Wedges

Titleist Vokey SM9 Wedges – Spezifikationen

  • Schaft: True Temper Dynamic Gold S200
  • Ausführungen: Tour Chrome, Brushed Steel, Jet Black, Raw
  • Griff: Tour Velvet 360 Weiß.
  • Preis: Stahl: 199 € / 219 CHF

Erhältlich sind die neuen Titleist Vokey SM9 Wedges ab 11. März 2022 im Golffachhandel.

Info: www.titleist.de

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/