05.07.2024 | 20:54

35. BMW International Open: Bernhard Langers Abschied

Martin Kaymer, Bernhard Langer (Foto: Getty Images)
Golftimer
Golftimer

Rund 15.000 Fans feiern am zweiten Tag der 35. BMW International Open den Abschied von Bernhard Langer von der DP World Tour. Der zweifache Masters-Sieger ließ sich trotz verpassten Cuts emotional feiern …


Um 17.32 Uhr war es soweit: Mit dem Par-Putt zu einer 73er-Runde beendete einer der größten Sportler Deutschlands im Golfclub München Eichenried eine schier unglaubliche Erfolgsgeschichte.

Bernhard Langer wird die Golfschuhe zwar nicht an den Nagel hängen, aber auf der DP World Tour war sein 513. Start (42 Siege) auch sein letzter.

Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Die Zuschauer, die ihn heute wieder zu tausenden begleiteten, würdigten den zweifachen Masters-Sieger am 18. Grün mit bayerischen Fähnchen, minutenlagen Standings Ovations, und auch viele seiner Mitspieler und Weggefährten zollten dem 67-Jährigen ihre Anerkennung.

Obwohl der beste deutsche Golfer der bisherigen Geschichte am Wochenende nicht mehr abschlagen wird, war es für ihn ein Tag der Freude.

+++ Zum Thema: 35. BMW International Open: Ferguson vorne, Langer verpasst Cut +++

Marcel Siem, Bernhard Langer (Foto: Getty Images)
Marcel Siem, Bernhard Langer (Foto: Getty Images)

„Schon der Start war super. Der erste Abschlag war bereits sehr emotional und sagenhaft. Da waren überall Leute, in drei bis zehn Reihen. Als Marcel, Martin und ich die 1 hinuntergelaufen sind, war das eine super Kulisse. Wir haben gesagt: ‚Es ist sagenhaft, was hier abgeht‘“, sagte Langer.

„Die 18 war nochmal Weltklasse. Die bayerischen Fahnen und die Zurufe waren sehr emotional und sagenhaft toll. Es war eine unglaubliche Atmosphäre. So etwas habe ich noch nie erlebt, und es ist eine Freude, dass ich das heute erleben durfte. Und dass die Leute den Weg auf sich genommen haben, um mich ein letztes Mal zu sehen. Die Kulisse war mehr als groß.“

+++ Zum Thema: 35. BMW International Open, 1. Runde – Fans feiern Langer, Micheluzzi führt +++

35. BMW International Open: Bernhard Langer und Marcel Siem scheitern am Cut

Insgesamt waren am Freitag 15.000 Besucherinnen und Besucher in den Golfclub München Eichenried gekommen und erlebten neben dem Abschied von einer Sportlegende auch exzellenten Golfsport.

Allen voran von Ewen Ferguson, der eine 64 ins Clubhaus brachte und mit einem Gesamtscore von 13 unter Par die Führung übernahm.

Der Schotte hat zwei Schläge Vorsprung auf Romain Langasque (FRA).

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Den dritten Rang teilen sich Bernd Wiesberger (AUT), der Masters-Champion von 2018 Patrick Reed (USA), der Vortagsführende David Micheluzzi (AUS) sowie die beiden Engländer Matthew Southgate und Jordan Smith (alle -8).

Bernhard Langer, Martin Kaymer, Marcel Siem (Foto: Getty Images)
Bernhard Langer, Martin Kaymer, Marcel Siem (Foto: Getty Images)

Langer spielte gestern und heute zusammen mit Marcel Siem (-2, T66) und Martin Kaymer (-3, T48). Während Kaymer, der bisher einzige deutsche Sieger der BMW International Open (2008), den Cut schaffte, fehlte Siem am Ende nur ein Schlag, um auch am Wochenende noch dabei zu sein.

„Mit Martin und Marcel zu spielen, war das i-Tüpfelchen“, sagte Langer. „Dass die drei besten deutschen Golfer die letzten beiden Runden zusammen spielen durften, war ein tolles Erlebnis für uns, ein super Gefühl. Das war vermutlich das letzte Mal, dass wir in einem Profi-Turnier zusammengespielt haben. Es hat wirklich viel Spaß gemacht – ich hoffe auch den anderen beiden.“

+++ Auch interessant: PGA Tour – Scottie Scheffler weiterhin auf Rekordjagd +++

Fünf Deutsche am Wochenende dabei

Neben Kaymer dürfen sich die deutschen Fans in den beiden Finalrunden auch auf Matti Schmid (-5, T24), Jannik de Bruyn (-4, T33), Jeremy Paul und Freddy Schott (beide -3, T48) freuen.

Martin Kaymer (Foto: Getty Images)
Martin Kaymer (Foto: Getty Images)

Der zweimalige Turniersieger Thomas Bjørn (DEN, 2000 & 2002) spielt bisher eine ausgezeichnete BMW International Open. Er liegt mit 137 Schlägen (-7) ebenso wie Publikumsliebling Andrew „Beef“ Johnston sowie der BMW International Open Champion von 2022, Li Haotong (CHN) auf dem geteilten 8. Rang.

Ausgeschieden ist dagegen Titelverteidiger Thriston Lawrence (RSA, -1, T80).

Für jedes Eagle in der Turnierwoche spendet die BMW Group wie im Vorjahr 1.000 Euro an JOBLINGE und Kick ins Leben. Die Münchner Organisationen setzen sich für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit für junge Menschen ein.

Zu den 16 Eagles vom Donnerstag kamen heute 23 weitere dazu. Sodass die Spendensumme vor dem Wochenende bereits bei 39.000 Euro liegt.

Aufgrund einer Unwetterwarnung für den Samstagnachmittag wird die dritte Runde morgen in Dreier-Flights ab 7.40 Uhr von Tee 1 und Tee 10 gestartet.

Die letzte Gruppe mit dem Führenden wird um 9.30 Uhr abschlagen, die Runde wird voraussichtlich gegen 14.30 Uhr beendet sein.

35. BMW International Open: Live-Leaderboard

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
JuCad Banner 2 https://www.jucad.de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=Websitebanner&utm_campaign=JuCad+Image&utm_id=Motiv2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/