29.09.2018

4,5 Punkte bis zum Champagner

Dream Team: Tommy Fleetwood und Francesco Molinari
golftime
golftime

4,5 Punkte fehlen Europa zum Sieg im Ryder Cup. Der Nachmittag verläuft ausgeglichen.


10:6 – Europa geht mit einem stattlichen Vorsprung in die Einzel am Sonntag des 42. Ryder Cup. Das Team von Kapitän Thomas Bjørn muss am Sonntag noch 4,5 von zwölf möglichen Punkten einsammeln, um sich erneut als Sieger des Kontinentalwettkampfs feiern lassen zu dürfen.

Stenson/Rose gegen Johnson/Koepka 2&1

Die schwedisch-englische Kombination hat sich seit Jahren bewährt und liefert zuverlässig Punkte für die Europa-Auswahl. Die beiden Routiniers beeindruckt auch wenig, wenn Ihnen die geballte Gelassenheit der Nummer eins und drei der Welt entgegen gestellt werden. Bierruhig und souverän heißt es am Ende 2&1 für Rose und Stenson. Und man hatte irgendwie das Gefühl, sie hätten – falls notwendig – auch noch einen Gang höher schalten können.

Simpson/Watson gegen Norén/Garcia 3&2

Kurios: Das spielen die besten Golfer gegeneinander und dann wird Bahn zwei gleich mal mit einem Doppel-Par geteilt. Nun ja, der Ryder Cup ist eben der Ryder Cup und der Albatros Course des Le Golf National eine Bestie von Golfplatz. Das kann auch der Elite mal ein Misthieb passieren. Team Europa hatte an diesem Nachmittag allerdings ein paar Misthieben zu viel im Angebot und kam gegen die bewährte Kombination der Amerikaner nicht wirklich in die Partie. Ein souveräner Sieg der Amerikaner.

Fleetwood/Molinari gegen Woods/DeChambeau 5&4

Tiger Woods, der wieder auferstandene Messias, kann einem bei diesem Ryder Cup wirklich leid tun. Drei Mal stand der nun 80-malige Turniersieger bei diesem Kontinentalwettkampf am ersten Abschlag, drei Mal traf er dabei auf das absolute Dream Team der Europäer. Francesco Molinari und Tommy Fleetwood produzierten auch im Foursome ein Ergebnis deutlich unter Par – einfach zu gut für die Konkurrenz. Der vierte Sieg in der vierten Begegnung der beiden. Und Tiger Woods wird froh sein, wenn am Sonntag mal kein Molinari oder Fleetwood mit ihm am ersten Abschlag steht.

Spieth/Thomas gegen Poulter/McIlroy 4&3

Rory McIlroy hat bei diesem Ryder Cup noch nicht wirklich zu seiner Sahneform gefunden. Da half am Samstagnachmittag auch die Gesellschaft von Ryder-Cup-Held Poulter nicht viel. Der Engländer verliert zum ersten Mal in seinem Leben zwei Partien hintereinander.
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/